Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Nach fast einem Jahr Pause Ben Roethlisberger feiert gelungenes Comeback

Der Star-Quarterback führt die Pittsburgh Steelers in der NFL zum Sieg über die New York Giants.

Footballer.
Legende: Zurück in alter Stärke Ben Roethlisberger gab sein Comeback für die Pittsburgh Steelers. Keystone

Fast ein Jahr lang musste Ben Roethlisberger wegen einer Ellbogen-Operation verletzungsbedingt pausieren. Fast eineinhalb Jahre liegt der letzte Sieg des Star-Quarterbacks zurück. Nun hat sich der 38-Jährige mit Wurzeln im Emmental eindrucksvoll zurückgemeldet.

Ich habe ein bisschen gezittert. Ich war aufgeregt und nervös da draussen.
Autor: Ben Roethlisberger

Roethlisberger führte die Pittsburgh Steelers im ersten Spiel der Saison zu einem 26:16-Sieg bei den New York Giants. 21 seiner 32 Pässe kamen bei seinen Mitspielern an, 3 Zuspiele führten zu Touchdowns.

«Ich habe ein bisschen gezittert. Ich war aufgeregt und nervös da draussen, denn ich wollte meine Jungs nicht hängen lassen», sagte der Routinier nach dem geglückten Comeback.

Teams mit Zeichen gegen Rassismus

Im Vorfeld der Partie hatten sich beide Mannschaften an der Anti-Rassismus-Bewegung beteiligt. Die Steelers hielten während der Hymne ein Banner mit der Aufschrift «Steelers Against Racism» in die Luft. Beim Aufwärmen trugen ein Teil der Mannschaft und Trainer Mike Tomlin Shirts mit den Aufdrucken «Black Lives Matter» und «End Racism». Spieler der Giants knieten währenddessen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.