Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Fortsetzung am Samstag geplant NBA sagt weitere Spiele ab

Der Spielbetrieb in der NBA ruht weiter. Nach der Absage aller Playoff-Partien am Mittwoch wurden auch die Spiele am Donnerstag abgesagt.

Leeres Basketball-Stadion.
Legende: Keine Spiele auch am Donnerstag Die NBA setzt ein Zeichen gegen Rassismus. Getty Images

Nach übereinstimmenden Medienberichten soll in der NBA am Samstag weitergespielt werden. An einer Videokonferenz am Donnerstagabend sollen sich die Spieler darauf geeinigt haben, die Playoffs fortzusetzen.

Weitreichende Protestwelle

Wegen eines neuen Falls von Polizeigewalt in den USA waren die Milwaukee Bucks am Mittwoch nicht zu ihrem Spiel gegen Orlando angetreten. Die NBA sagte wenig später die beiden übrigen Partien ab. Andere US-Ligen (MLB/Baseball, MLS/Fussball, WNBA/Frauen-Basketball) zogen nach.

Am Donnerstag hätten in der NBA eigentlich 3 Begegnungen stattfinden sollen. Für Donnerstagnachmittag hatten die Profis bereits ein Meeting angesetzt. Nur die beiden Klubs aus Los Angeles, die Lakers und die Clippers, sollen sich angeblich für einen Saisonabbruch ausgesprochen haben. Mit den Stars LeBron James (Lakers) und Leonard Kawhi (Clippers) hatten sich zwei grosse Namen dafür stark gemacht.

Video
US-Sportler protestieren gegen Rassismus
Aus sportflash vom 27.08.2020.
abspielen

Tagesschau, 26.08.2020, 19.30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.