Indiana gleicht gegen Miami aus

Die Indiana Pacers haben im Halbfinal der NBA-Playoffs Titelverteidiger Miami Heat 99:92 bezwungen und die Serie zum 2:2 ausgeglichen.

Indiana Pacers' Lance Stephenson und Miami Heat's Dwayne Wade.

Bildlegende: Ausgleich: Indiana Pacers' Lance Stephenson (links im Duell mit Dwyane Wade) hatte am Ende die Nase vorn. Keystone

Roy Hibbert (23 Punkte) und Lance Stephenson (20) führten die Gastgeber zum Sieg. Euphorisiert sagte Hibbert nach dem Spiel: «Wenn Lance Stephenson weiter so spielt wie heute, sind wir unschlagbar. Wir sind noch immer in der Serie, jetzt gehen wir nach Miami und kämpfen weiter.»

James mit Ausschluss

Auf Seiten Miamis stach einmal mehr LeBron James mit 24 Punkten heraus. Die Favoriten aus Florida hatten im letzten Viertel scheinbar die Wende geschafft, nachdem es ihnen gelungen war, einen 9-Punkte-Rückstand in eine 86:83-Führung umzuwandeln.

Indiana schlug aber zurück und der frischgebackene Saison-MVP James liess sich 56 Sekunden vor Schluss zu seinem 6. Foul hinreissen. Den Sieg der Pacers sah er von der Bank aus. Es war erst sein 2. Ausschluss in 128 Playoff-Spielen.

Das 5. Spiel der Conference-Final-Serie findet in der Nacht auf Freitag in Miami statt.

Resultate