Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Los Angeles gewinnt Serie 4:2 Mavericks scheitern trotz erneuter Doncic-Show an den Clippers

Die Dallas Mavericks verlieren Spiel 6 der NBA-Playoff-Achtelfinals gegen die Los Angeles Clippers mit 97:111 und scheiden aus.

Kawhi Leonard bedrängt Luka Doncic.
Legende: Duell der Superstars Kawhi Leonard bedrängt Luka Doncic. Getty Images

38 Punkte von Luka Doncic genügten Dallas nicht zum Ausgleich in der Best-of-7-Serie gegen Los Angeles. Der slowenische Youngster und seine Mavericks mussten sich den Clippers mit 97:111 geschlagen geben. Kawhi Leonard steuerte 33 Punkte, 14 Rebounds und 7 Assists zum Sieg der Kalifornier bei.

Die Clippers setzen sich somit mit 4:2-Siegen durch und stehen im Halbfinal der Western Conference. Der nächste Gegner wird entweder Utah oder Denver sein.

Denver erzwingt Spiel 7

Die Jazz verpassten in der Nacht auf Montag den vorzeitigen Einzug in den Conference-Halbfinal. Utah verlor Spiel 6 gegen die Denver Nuggets mit 107:119 und musste in der Serie den 3:3-Ausgleich hinnehmen. Überragender Akteur bei den Nuggets war Jamal Murray, der 50 Punkte erzielte.

Celtics legen im Halbfinal vor

Im Osten stieg in der Nacht auf Montag bereits das erste Spiel der Conference-Halbfinals zwischen Boston und Toronto. Die Celtics entschieden die Auftaktpartie gegen den Titelverteidiger deutlich mit 112:94 für sich.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen