Miami Heat legt vor

Miami Heat hat im Final der Eastern Conference das 3. Spiel gegen die Indiana Pacers auswärts klar mit 114:96 für sich entschieden. Damit führt das Team aus Florida in der Serie mit 2:1.

LeBron James war einmal mehr eine Klasse für sich.

Bildlegende: Macht den Unterschied LeBron James war einmal mehr eine Klasse für sich. Keystone

Die Gäste aus Miami waren während der gesamten Partie überlegen und führten bereits nach 2 Vierteln deutlich mit 70:56. Mann des Spiels war einmal mehr LeBron James, der 22 Punkte zum Sieg seines Teams beitrug.

Miami schafft Reaktion

Für die Indiana Pacers war es die erste Playoff-Heimniederlage in diesem Frühjahr. Miami schaffte derweil nach der Pleite vor eigenem Anhang vom Freitag das sofortige Rebreak in der Serie. Das 4. Spiel findet erneut in Indianapolis statt.