Miami Heat zieht in den Final ein

Titelverteidiger Miami Heat hat in der NBA dank einem klaren 99:76-Heimerfolg im entscheidenden 7. Spiel gegen die Indiana Pacers das Endspiel erreicht. Dort trifft das Team aus Florida ab Donnerstag auf die San Antonio Spurs.

Die 3 Superstars Wade, Bosh und James (von links) stehen wieder im Final.

Bildlegende: Top of the east: Die 3 Superstars Wade, Bosh und James (von links) stehen wieder im Final. Keystone

Der überragende Mann auf dem Parkett war wie so oft LeBron James. Der wertvollste Spieler der Liga (MVP) steuerte 32 Punkte und 8 Rebounds zum Sieg bei. Mannschaftskollege Dwyane Wade unterstützte ihn mit 21 Zählern.

Indiana, das Miami in dieser Serie eher überraschend bis fast zum Schluss fordern konnte, vermochte das Geschehen in Spiel 7 nur im 1. Viertel ausgeglichen zu gestalten. Bis zur Spielmitte setzte sich das Heimteam aber bereits mit 15 Zählern ab.

Miami zum 3. Mal in Serie im Final

«Wir haben heute die Sache in die eigenen Hände genommen», meinte ein zufriedener James nach der Partie. «Was in den ersten 6 Spielen passiert ist, hat nicht mehr gezählt», sagte Wade. «Wieder im Final zu sein, ist toll.»

Für Miami ist es die 3. Final-Qualifikation in Folge. Dort trifft der Titelverteidiger ab Donnerstag auf San Antonio. Die Spurs schalteten im Westen Memphis glatt mit 4:0 Siegen aus.