Zum Inhalt springen

Basketball NBA-News: Kobe Bryant fällt 9 Monate aus

Superstar Kobe Bryant von den Los Angeles Lakers muss nach einer Schulter-Operation voraussichtlich 9 Monate pausieren. Und: Die Atlanta Hawks feierten den 17. Sieg in Folge.

Legende: Audio Lange Pause für Bryant (Radio SRF 3, Morgenbulletin, 29.1.15) abspielen. Laufzeit 0:15 Minuten.
0:15 min, aus Mehr Sport vom 29.01.2015.

Kobe Bryant von den Los Angeles Lakers kann voraussichtlich rund 9 Monate keine Ernstkämpfe bestreiten. Der 36-jährige, der sich letzte Woche im Spiel in New Orleans einen Riss der Rotatorenmanschette in der rechten Schulter zugezogen hatte, wurde am Mittwoch operiert. Der rund zweistündige Eingriff sei «erfolgreich verlaufen», hiess es in einer Mitteilung.

Die Atlanta Hawks haben ihren Siegrekord in der Nacht auf Donnerstag auf 17 Partien ausgebaut. Paul Millsap (28 Punkte) erzielte beim 113:102-Heimsieg gegen die Brooklyn Nets die meisten Zähler für die Hawks, bei denen insgesamt 6 Spieler zweistellig punkteten. Dem Schweizer Thabo Sefolosha gelangen in 17 Minuten Einsatzzeit 2 Punkte, 2 Rebounds und 2 Steals.

Clint Capela, der 2. NBA-Schweizer, wurde beim 99:94-Heimsieg der Houston Rockets im texanischen Duell mit den Dallas Mavericks nicht eingesetzt und sass die gesamte Partie auf der Bank. Der Center muss damit weiterhin auf seinen 1. NBA-Punkt warten.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.