San Antonio steht im NBA-Final

San Antonio hat im Playoff-Final der Western Conference gegen die Memphis Grizzlies auch das 4. Spiel für sich entschieden. Die Spurs setzten sich auswärts mit 93:86 durch und stehen damit im Final um den NBA-Titel.

Die Memphis-Spieler fanden gegen Tony Parker (r.) kein Mittel.

Bildlegende: Nicht zu stoppen Die Memphis-Spieler fanden gegen Tony Parker (r.) kein Mittel. Keystone

Überragender Akteur auf Seiten von San Antonio beim 4. Sieg gegen die Memphis Grizzlies war Tony Parker. Der 31-jährige Franzose steuerte 37 Punkte und 6 Assists zum Erfolg der Spurs bei und erzielte damit einen persönlichen Saison-Bestwert. Sein Teamkollege Tim Duncan verbuchte 15 Zähler.

«Wir sind wieder reif für den Titel», befand Parker. «Dass wir die Grizzlies ohne Niederlage aus der Meisterschaft werfen, hätte bestimmt keiner gedacht.»

Makellose Final-Bilanz der Spurs

San Antonio steht zum 5. Mal in der Klub-Geschichte im NBA-Final. Bei den bisherigen 4 Teilnahmen sicherten sich die Texaner jeweils auch den Titel (1999, 2003, 2005 und 2007). Im Final treffen die Spurs entweder auf Miami Heat oder die Indiana Pacers. Titelverteidiger Miami führt in der Serie mit 2:1.