Sefolosha gewinnt historisches NBA-Duell

Thabo Sefolosha hat mit Atlanta das erste Schweizer Direktduell in der NBA gewonnen. Seine Atlanta Hawks schlugen die Houston Rockets mit Clint Capela dank eines Schlussspurts mit 121:115. Sefolosha selbst machte allerdings keine gute Figur.

Clint Capela gegen Thabo Sefolosha

Bildlegende: Schweizer Direktduell Clint Capela (links) und Thabo Sefolosha. Reuters

Der Waadtländer Sefolosha erzielte in den 21 Minuten, die er auf dem Parkett verbrachte, keinen einzigen Punkt und wies am Ende eine Minus-13-Bilanz auf.

Dagegen überzeugte der Genfer Capela, der im Gegensatz zu Sefolosha in der Startformation stand, mit 17 Punkten, 10 Rebounds und einer Plus-4-Bilanz. Es ist seine zweitbeste Bilanz in bisher 44 NBA-Partien.

Grossen Vorsprung verschenkt

Dass die Houston Rockets zuhause als Verlierer vom Platz mussten, lag an der enttäuschenden zweiten Halbzeit, in der sie eine 19-Punkte-Führung verspielten.

In den letzten 73 Sekunden machte das zu diesem Zeitpunkt noch mit 112:115 zurückliegende Atlanta neun Punkte in Serie und sicherte sich den 21. Saisonerfolg.

Sendebezug: Radio SRF 3, 30.12.15, 08:00-Uhr-Bulletin

Resultate