Zum Inhalt springen
Inhalt

Basketball Sefolosha mit Atlanta im Hoch

Die Atlanta Hawks haben dank einem 98:92-Sieg gegen Utah die Spitzenposition in der Eastern Conference übernommen. Thabo Sefolosha steuerte 6 Punkte bei.

Thabo Sefolosha versucht, einem Gegenspieler den Ball abzunehmen
Legende: Defensivspezialist Thabo Sefolosha. Keystone

Überragender Spieler beim Auswärtserfolg gegen die Utah Jazz war Jeff Teague mit 26 Punkten. Dem Waadtländer Thabo Sefolosha gelangen 6 Punkte. Die Hawks überholten dank dem 19. Sieg aus den letzten 22 Partien die Toronto Raptors, die in der Nacht auf Samstag gegen Golden State deutlich verloren hatten (105:126).

Mit 24 Siegen und 8 Niederlagen steht Atlanta nun leicht besser da als Toronto (24-9) und führen nach einem durchschnittlichen Saisonstart die Eastern Conference an.

Rondo führt Dallas zum Sieg

Allstar Rajon Rondo hat die Dallas Mavericks bei seinem Ex-Klub Boston Celtics zum Sieg geführt. Der Point Guard, der erst im Dezember in Dallas angeheuert hatte, erzielte beim 119:101 mit 29 Punkten eine persönliche Saisonbestleistung. Beim ungefährdeten Auswärtserfolg der Mavericks überzeugten auch Dirk Nowitzki mit 17 Zählern, Monta Ellis (22 Punkte) und Center Tyson Chandler mit 16 Rebounds.