Sefolosha mit Atlanta im Hoch

Die Atlanta Hawks haben dank einem 98:92-Sieg gegen Utah die Spitzenposition in der Eastern Conference übernommen. Thabo Sefolosha steuerte 6 Punkte bei.

Thabo Sefolosha versucht, einem Gegenspieler den Ball abzunehmen

Bildlegende: Defensivspezialist Thabo Sefolosha. Keystone

Überragender Spieler beim Auswärtserfolg gegen die Utah Jazz war Jeff Teague mit 26 Punkten. Dem Waadtländer Thabo Sefolosha gelangen 6 Punkte. Die Hawks überholten dank dem 19. Sieg aus den letzten 22 Partien die Toronto Raptors, die in der Nacht auf Samstag gegen Golden State deutlich verloren hatten (105:126).

Mit 24 Siegen und 8 Niederlagen steht Atlanta nun leicht besser da als Toronto (24-9) und führen nach einem durchschnittlichen Saisonstart die Eastern Conference an.

Rondo führt Dallas zum Sieg

Allstar Rajon Rondo hat die Dallas Mavericks bei seinem Ex-Klub Boston Celtics zum Sieg geführt. Der Point Guard, der erst im Dezember in Dallas angeheuert hatte, erzielte beim 119:101 mit 29 Punkten eine persönliche Saisonbestleistung. Beim ungefährdeten Auswärtserfolg der Mavericks überzeugten auch Dirk Nowitzki mit 17 Zählern, Monta Ellis (22 Punkte) und Center Tyson Chandler mit 16 Rebounds.

Resultate