Zum Inhalt springen

Basketball Slowenien holt sich allererstes EM-Gold

An der EM in Istanbul hat sich Slowenien den Titel gesichert. Im Final besiegten die Slowenen Serbien mit 93:85.

Legende: Video Alpenrepublik Slowenien jubelt über EM-Gold abspielen. Laufzeit 01:13 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 18.09.2017.

Für die kleine Alpenrepublik Slowenien ist es der erste EM-Titel im Basketball. Die Mannschaft um NBA-Profi Goran Dragic schlug Serbien im Final von Istanbul 93:85 (56:47). Damit muss sich Serbien nach der WM 2014 und den Olympischen Spielen 2016 zum dritten Mal in wenigen Jahren mit Silber begnügen.

Überragender Dragic

Die Slowenen, zuvor noch nie Medaillengewinner bei einem grossen Turnier, beendeten das Turnier ohne Niederlage. Dieses Kunststück war zuletzt Litauen im Jahr 2003 gelungen.

Bester Werfer im Finale war der überragende Dragic mit 35 Punkten. Nach dem Spiel wurde der Guard der Miami Heat als wertvollster Spieler des Turniers ausgezeichnet.

Klemen Prepelic steuerte 21 Zähler bei und der eingebürgerte Amerikaner Anthony Randolph 11. Bei den Serben hiess der Topskorer Bogdan Bogdanovic (Sacramento Kings/22).