Zum Inhalt springen

Basketball Washingtons Oubre sorgt für Eklat

In den Conference-Halbfinals der NBA kann Washington in der Serie gegen Boston auf 1:2 verkürzt. Für negative Schlagzeilen sorgt Wizards-Shooting-Guard Kelly Oubre, der komplett die Nerven verliert.

Gleich mit 116:89 fertigte Washington die Boston Celtics zuhause ab. Mehr als der klare Erfolg gab aber eine Szene im 2. Viertel zu reden. Nachdem Kelly Oubre von Kelly Olynyk unsanft geblockt worden war, konnte sich Ersterer nicht mehr zurückhalten. Mit einem heftigen Rempler rächte er sich an Olynyk, eine Rudelbildung war die Folge. Oubre wurde von den Schiedsrichtern des Feldes verwiesen.

Oubre erneut in den Schlagzeilen

«Wenn man ein paar Mal am Kopf erwischt wird, dann reagiert man vielleicht so», nahm Washington-Coach Scott Brooks seinen Spieler in Schutz. Gleichzeitig stellte er klar: «Aber wir müssen uns unter Kontrolle haben. In dem Fall haben die Schiedsrichter korrekt entschieden.»

Oubre musste erst vor zwei Wochen eine Busse in Höhe von 25'000 Dollar zahlen, nachdem er einen Ball ins Publikum geschossen hatte. Nun droht ihm eine noch härtere Strafe.

Oubre kickt den Ball ins Publikum

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Andreas Krummenacher (Andreas Krummenacher)
    @Lukas Löffler & Heinz Jost: Voll ihrer Meinung: Kelly Olynyk's Verhalten war mies. Der scheint auch einen Hang zum dreckigen Spiel zu haben. Schade, dass der so davon kam. Hätte auch unter die Dusche gehört. Aber eben: Wenn man mit schmutzigem Spiel durchkommt, muss man sich nicht wundern, wenn der Gegner zur Selbstjustiz greift. Der Schiri hätte es in den Händen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Lukas Löffler (ll_basel)
    Also Kelly Olynyk ist ja auch kein unbeschriebenes Blatt. Kevin Love die Schulter ausgekugelt, Bradley Beal mit einem Undercut gefährdet... ein dreckiger Spieler.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Heinz Jost (bikeforfun)
    Was hat eigentlich der andere Spieler für seine Aktion gekriegt? War ja abseits des Spiels genau gleich unfair. Im Fussball ist dies eine Tätlickkeit, also Platzverweis, wie ist das im Basketball?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen