Zum Inhalt springen

Header

Audio
Nach überstandener Lungenembolie zurück im Training: Tanja Hüberli.
abspielen. Laufzeit 02:33 Minuten.
Inhalt

«Vieles geht noch nicht» Nach Lungenembolie: Hüberli kämpft sich zurück

Die Beachvolleyball-Spielerin trainiert seit Mitte Januar wieder. Der Aufbau braucht allerdings seine Zeit.

Kurz vor Weihnachten erreichte sie die Hiobsbotschaft: Bei Tanja Hüberli wurde eine Lungenembolie diagnostiziert. Die 27-Jährige kann dennoch von Glück reden. Denn die Ärzte entdeckten die Verstopfung eines Blutgefässes in der Lunge noch bevor es lebensbedrohlich wurde.

Nach einem operativen Eingriff ist Hüberli seit Mitte Januar zurück im Sand und bereitet sich auf das grosse Highlight 2020 vor: die Olympischen Spiele in Tokio.

Wie Tanja Hüberli mit der Lungenembolie umging und warum sie auch das Positive darin sehen kann, erfahren Sie im Audio-Beitrag.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

Mehr aus BeachvolleyballLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen