Zum Inhalt springen

Header

Video
Evelyne Binsack trägt sich in die Schweizer Geschichtsbücher ein
Aus Sport-Clip vom 22.05.2020.
abspielen
Inhalt

«Blick zurück»: 23. Mai 2001 Binsack als erste Schweizerin auf dem «Dach der Welt»

Vor 19 Jahren stand die Bergführerin auf dem Mount Everest und schaffte den Eintrag in die Schweizer Geschichtsbücher.

Für Evelyne Binsack gibt es praktisch keine Grenzen. Die heute 53-Jährige hat als Bergsteigerin und Abenteurerin schon so manche Höchstleistung erbracht. Die Bergführerin bezwang unter anderem den Frêneypfeiler am Mont Blanc, das Gletscherhorn oder auch die Eigernordwand. Sie war am Nord- und am Südpol. Letzteren erreichte sie nach einer Reise über 25'000 km von der Schweiz aus.

Am 23. Mai 2001 hat es Binsack geschafft

Einen ihrer grössten Triumphe erlebte Binsack im Jahr 2001. Im Alter von 34 Jahren fasste sie den Entschluss, mit dem Mount Everest den höchsten Berg der Welt zu erklimmen. Am 23. Mai stand sie schliesslich auf dem «Dach der Welt» und schaffte damit einen Eintrag in die Schweizer Geschichtsbücher. Als erste Schweizer Frau gelang es ihr, den 8848 Meter hohen Berg zu bezwingen.

Ein zweites Mal hat es Binsack bisher nicht auf den Everest geschafft. Weitere Versuche der gebürtigen Nidwaldnerin fielen dem Wetter oder gesundheitlichen Problemen zum Opfer.

Evelyne Binsack nach der Rückkehr vom Mount Everest im Jahr 2001.
Legende: Grenzenlose Freude Evelyne Binsack nach der Rückkehr vom Mount Everest im Jahr 2001. Keystone

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen