Zum Inhalt springen
Inhalt

Curling Mirjam Otts Team für Sotschi 2014 vorselektioniert

Die Schweizer Curlerinnen um Skip Mirjam Ott haben beim Saisonfinale der World Curling Tour das Ticket für die Olympischen Spiele in Sotschi im kommenden Jahr lösen können.

Legende: Video Davos für Olympia vorselektioniert («sportaktuell») abspielen. Laufzeit 00:18 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 20.04.2013.

An der Players Championship in Toronto, dem Saisonfinale der World Curling Tour, sind die Schweizer Frauenteams vor den Viertelfinals ausgeschieden. Damit steht auch rechnerisch fest, dass die Davoserinnen um Skip Mirjam Ott als Schweizer Vertreter für die Olympischen Spiele 2014 in Sotschi vorselektioniert sind.

In dem für die Olympia-Qualifikation massgebenden internen Schweizer Ranking hatten sich die Davoserinnen einen grossen Vorsprung erarbeitet. Die WM-Fünften des CC Aarau um Skip Silvana Tirinzoni hätten in Toronto eine Spitzenklassierung benötigt, um sich noch ins Olympia-Rennen zurückzubringen.

Schweizer Curler in St. Gallen auf Platz 2

Die Adelbodner Curler um Skip Sven Michel beendeten das European Masters in St. Gallen im ausgezeichneten 2. Rang. Die Schweizer Meister mussten sich im Final den Schweden um Oskar Eriksson mit 3:6 geschlagen geben. Das European Masters bildete den Schlusspunkt der europäischen Champions Tour 2012/13.