Zum Inhalt springen

Eidgenössisches Turnfest Hattrick für den STV Wettingen

Der STV Wettingen ist im Vereinsturnen weiterhin das Mass aller Dinge. Die Aargauer schafften am Eidgenössischen Turnfest in Biel den Hattrick und gewannen den Vereinswettkampf zum 3. Mal in Folge.

Legende: Video Hattrick für den STV Wettingen abspielen. Laufzeit 02:53 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 22.06.2013.

Mit spektakulären Übungen an den Schaukelringen, am Boden und am Sprung begeisterte der Titelverteidiger am Samstagabend das Publikum. Mit ihrem insgesamt vierten Turnfestsieg, dem dritten in der 1. Stärkeklasse, wurden die Aargauer ihrer Favoritenrolle gerecht.

Maximalpunktzahl knapp verpasst

Die Maximalpunktzahl 30 verpassten die Aargauer im Vergleich zum Wettkampf vor sechs Jahren in Frauenfeld allerdings um 0,02 Punkte. Drei Stürze bei Landungen am Sprung waren der Grund für die leichten Abzüge des Turnfestsiegers.

Eine perfekte Darbietung zeigten die Wettinger an den Schaukelringen und am Boden, wo die insgesamt 52 Turner des STV die Maximalnote 10 erreichten und bei den Zuschauern für Standing Ovations sorgten. Der BTV Luzern kam auf Rang 2 und rehabilitierte sich für den schwachen Auftritt am letzten ETF (Platz 11). Rang 3 ging an die Turner des TV Wangen aus dem Kanton Schwyz.

Wettkampf wird am Sonntag beendet

Noch ist der dreiteilige Wettkampf der 1. Stärkeklasse nicht beendet. Am Sonntag werden einzelne Vereine, die am Donnerstag wegen dem Sturm über Biel ihr Programm nicht hatten absolvieren oder beenden können, noch einmal antreten. Keiner von ihnen besitzt allerdings die Stärke, die Spitzenteams noch gefährden zu können.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Roli Holzmeier, Schweiz
    Herzliche Gratulation an den TV Wettingen, einmal mehr super Leistungen die da erbracht wurden! -> Trotzdem finde ich sollte sich der STV Gedanken darüber machen, ob ein Verein mit nur 3 Disziplinen in der Geräteturn-Sparte ETF- oder allgemein Turnfestsieger werden kann. Es ist nunmal erwiesen, dass sich in den "geschätzten Disziplinen" einfacher höhere Noten als in "gemessenen Disziplinen" erzielen lassen. Meines Erachtens sollte ein Turnfestsieger Disziplinen aus beiden Sparten ausüben!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Raphael Büttiker, Biberist
    Findi super TV Wettinge hetz verdient. Aber no e frag as SRF-Team: Vo wäm ischs Turnerlied wo der be de schönschte biuder vom Tag am ETF heit abgloh?? Würd mi sehr freue wenn der mer der Name chönntet säge. <3Getu 4-live<3 Liebi grüess e liideschaftleche turner :)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen