Zum Inhalt springen

Rückzug vor Störenfrieden Alligatoren belagern Sandbunker

Eine Begegnung mit drei Alligatoren hat Profigolfer Talor Gooch beim US-Turnier in Avondale im Bundesstaat Louisiana zum Rückzug veranlasst.

Legende: Video Alligator lässt sich nicht vertreiben abspielen. Laufzeit 0:47 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 27.04.2018.

Gooch traf beim Zurich Classic of New Orleans am 18. Loch einen Bunker, der nah am Wasser liegt. Drei Alligatoren hatten sich dort breit gemacht, aber nur zwei konnten verscheucht werden. «Der Dritte hat in den Rechen gebissen», sagte Gooch. Auch der Einsatz eines Schirms half nicht.

Also nutzte der Amerikaner eine Regel, die es erlaubt, den Ball etwas weiter weg zu legen. Gooch schlug von einer Stelle ab, von der er das Krokodil immer beobachten konnte. Der 26-Jährige spielte auf der Bahn Par und lag nach der ersten Runde mit 66 Schlägen auf Platz 32. «Ich mag mein Leben», sagte der 230. der Weltrangliste, auf die Verlegung des Balles angesprochen.

Auch bei der Konkurrenz: Alligator macht es sich auf dem Green bequem

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz Huber (Raffi)
    Vielleicht würde er sich ja zurückziehen wenn er mal etwas anderes als Rechen und Schirm zum Fressen bekommen würde. Und sonst ruft ihr halt die Gator Boys an. Bei der Grösse geht das Ruck Zuck und schon sind die eingefangen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen