Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Handball-News Frankreich und Spanien starten mit Siegen

Die Favoriten geben sich zum Auftakt der Handball-WM keine Blösse. Und: Die Schweiz gewinnt ein Testspiel gegen Polen.

Handballspieler
Legende: Timothey N'Guessan Seine Franzosen schlugen Brasilien nur mit viel Kampf. Imago

Nach Dänemark und Deutschland haben an der Handball-WM mit Frankreich und Spanien zwei weitere Favoriten einen Auftaktsieg gefeiert. Der sechsmalige Weltmeister Frankreich besiegte Brasilien in Berlin in der Gruppe A nach einer schwachen Angriffsleistung mühevoll mit 24:22 (16:13). Spanien setzte sich gegen Aussenseiter Bahrain in der Gruppe B in München erwartungsgemäss mit 33:23 (16:11) durch. Zuvor hatte der mitfavorisierte Ex-Weltmeister Kroatien in der Olympiahalle in einem teils hochklassigen Duell Island 31:27 (16:14) geschlagen.

Die Schweiz hat vor 1150 Zuschauern in Zug das erste von 2 Testspielen gegen Polen 29:27 gewonnen. Zu den grossen Figuren avancierten Samuel Zehnder und Goalie Nikola Portner. Der 18-jährige Flügel erzielte 6 der letzten 9 Tore der Schweizer. Portner, die klare Nummer 1 der SHV-Auswahl, brillierte nach seiner Einwechslung in der 44. Minute mit 5 Paraden und einer Abwehrquote von 50 Prozent.

Handballspieler
Legende: Glänzte mit einer Abwehrquote von 50 Prozent Nikola Portner. Keystone

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.