Zum Inhalt springen

Handball Kadetten verlieren knapp in Leon

Die Kadetten Schaffhausen konnten in der Champions League nicht nachlegen. Nach dem 36:30-Heimsieg gegen Elverum verlor das Team von Trainer Peter Kukucka bei der spanischen Equipe Ademar Leon 28:29.

Legende: Video «1. CL-Niederlage für Kadetten» abspielen. Laufzeit 1:27 Minuten.
Aus sportpanorama vom 24.09.2017.
  • Die Kadetten lagen einzig beim 4:3 nach 7 Minuten in Führung.
  • Entscheidend abhängen liessen sie sich aber auch nie.
  • Nach dem 24:28 kämpften sie sich bis zur 59. Minute auf 27:28 zurück.

In der Folge bot sich dem neu verpflichteten ukrainischen Internationalen Wladislaw Ostruschko gar die Chance zum Ausgleich. Er agierte allerdings zu überhastet, worauf Juan Garcia 13 Sekunden vor dem Ende mit dem 29:27 alles klar machte.

Kein Durchschnaufen

Lange Zeit, sich über die Niederlage zu ärgern, hat der Schweizer Meister nicht. Schon am Mittwoch geht es für die Schaffhauser in der Champions League mit dem Auswärtsspiel gegen Dinamo Bukarest weiter. Die Rumänen haben die ersten beiden Partien verloren, zu Hause sind sie aber durchaus als gefährlich einzustufen.