Zum Inhalt springen
Inhalt

In eigener Sache Matthias Hüppi verabschiedet sich mit «sportpanorama»-Moderation

38 Jahre lang prägte Matthias Hüppi die Sportberichterstattung von Schweizer Radio und Fernsehen. Am Sonntag verabschiedet sich der Sportmoderator vom TV-Publikum. Um 18:30 Uhr auf SRF zwei moderiert er zum letzten Mal «sportpanorama».

Matthias Hüppi
Legende: In seinem «Wohnzimmer» Matthias Hüppi moderiert zum letzten Mal «sportpanorama». SRF

Matthias Hüppi startete seine journalistische Karriere 1979 als Student der Universität Zürich beim damaligen Radio DRS. Wenig später wechselte der Sportjournalist zum Fernsehen, wo er als Kommentator und Moderator unzählige Liveübertragungen und Magazinsendungen prägte.

Seinen ersten Moderationseinsatz in der Sendung «sportpanorama» hatte der designierte Präsident des FC St. Gallen am 25. Mai 1985. Zum Abschied von Schweizer Radio und Fernsehen präsentiert Matthias Hüppi noch einmal die nationale und internationale Sportaktualität des Wochenendes – am Sonntag, 17. Dezember 2017, um 18:30 Uhr auf SRF zwei.

Hüppis letzte Themen

In seiner Abschiedssendung begrüsst Matthias Hüppi den vierfachen Skisprung-Olympiasieger Simon Ammann als Studiogast. Gemeinsam blicken sie auf das Heimspringen in Engelberg zurück und schauen auf die Olympischen Spiele in Pyeongchang voraus.

Weitere Themen in der Sendung sind:

  • Der ehemalige Skispringer Andreas Küttel ist in einer neuen Rolle zurück im Weltcupzirkus. Seit diesem Winter betreut er seinen ehemaligen Teamkollegen Simon Ammann, der seit längerer Zeit in einer Krise steckt.
  • Die erst 16-jährige Alexia Paganini lebt und trainiert in den USA, in Südkorea könnte sie bei einer erfolgreichen Qualifikation die Schweiz im Eiskunstlauf vertreten. Weshalb die schweizerisch-amerikanische Doppelbürgerin für das Herkunftsland ihres Vaters startet, verrät sie in «sportpanorama».
Legende: Video Matthias Hüppis erster Auftritt im Sportpanorama abspielen. Laufzeit 02:31 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 12.12.2017.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.