Irland löst das Viertelfinal-Ticket

Irland hat sich als 5. Mannschaft für die Viertelfinals bei der Rugby-WM in England und Wales qualifiziert. Gegen Aussenseiter Italien siegten die Iren nicht ohne Mühe mit 16:9.

Video «Rugby: WM 2015, Vorrunde, Irland - Italien» abspielen

Italien - Irland: Die Highlights

3:16 min, vom 4.10.2015

Es war mehr Krampf als Gala, was die Iren am Sonntagabend in London gegen Italien ablieferten. Doch am Ende reichte es dem Favoriten trotzdem zu einem 16:9-Erfolg. Nach dem dritten Sieg im dritten Spiel stellten die Iren wie in der Gruppe D bereits zuvor Vizeweltmeister Frankreich den vorzeitigen Einzug in die K.o.-Runde sicher.

Argentinien auf Kurs

Den Viertelfinaleinzug vor Augen hat Argentinien. Die «Pumas» kamen gegen den direkten Konkurrenten Tonga zu einem klaren 45:16-Sieg. Die Südamerikaner sind in ihrem letzten Spiel in der Gruppe C am kommenden Sonntag in Leicester gegen den noch punktlosen Aussenseiter Namibia klarer Favorit.