Zum Inhalt springen
Inhalt

Kunstturnen Steingruber überzeugt in der Qualifikation

Giulia Steingruber hat an der Kunstturn-EM in Sofia eine starke Qualifikation gezeigt. Die Schweizer Teamleaderin konnte sich für drei Gerätefinals qualifizieren. Auch im Team-Wettkampf wird die Schweiz im Final vertreten sein.

Legende: Video Giulia Steingruber überzeugt in der Qualifikation abspielen. Laufzeit 00:40 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 15.05.2014.

In der Disziplin Sprung stellte Steingruber in der Quali mit 14,674 Punkten die Bestmarke auf. Sowohl der Tschussowitina wie auch der Jurtschenko gelangen der 20-jährigen Ostschweizerin einwandfrei. Vor einem Jahr hatte sich Steingruber im Sprung den EM-Titel geholt.

Zudem schaffte die Schweizer Team-Leaderin den Einzug in zwei weitere Finals: Am Boden dank einem 3. Rang, am Balken wurde sie Achte.

Auch im Team-Wettkampf im Final

Ilaria Käslin zeigte an ihrem Paradegerät, dem Schwebebalken, einen fast fehlerfreien Vortrag, kassierte aber wegen Zeitüberschreitung leichte Abzüge. Am Ende reichte es zu Rang 14. Für den Final hätte die Tessinerin mindestens Achte werden sollen.

In der Teamwertung hingegen gelang der Final-Vorstoss. Die Equipe mit Steingruber, Käslin, Laura Schulte, Nadia Mülhauser und Stefanie Siegenthaler belegte in der Quali Rang 6.

Legende: Video EM: Interview mit Giulia Steingruber abspielen. Laufzeit 01:39 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 15.05.2014.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Verfolgen Sie den Teamfinal der Frauen am Samstag ab 13:55 Uhr und die Gerätefinals am Sonntag ab 13:05 live auf SRF zwei und im Livestream.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Christian Knellwolf, Gossau SG
    Herzliche Glückwünsche ALLEN (auch den Trainern/Betreuern) zu den tollen Leistungen. Ich wünsche euch für den weiteren Verlauf der EM viel Mut, Selbstvertrauen und Glück. Wir werden (wie immer) die Daumen vor dem Fernseher blau quetschen....! :-)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen