Cologna: «Ich möchte an Olympia zuschlagen»

Dario Cologna befindet sich mitten in den Vorbereitungen auf die kommende Langlauf-Saison. In dieser sind die Olympischen Spiele im Februar in Sotschi das ganz grosse Ziel des Bündners.

Video «Langlauf: Dario Cologna 5 Monate vor Sotschi («sportpanorama»)» abspielen

Dario Cologna 5 Monate vor Sotschi

4:33 min, vom 15.9.2013

Seit vergangenem Mai befindet sich Dario Cologna in den Vorbereitungen auf die kommende Saison. Diese steht voll und ganz im Zeichen der Winterspiele in Sotschi. «Olympia ist nur alle 4 Jahre. Es ist noch einmal spezieller als alles andere. Deshalb möchte ich dort möglichst gut abschneiden», blickt der 27-jährige Bündner voraus.

Gute Erfahrungen in Sotschi

Zwar relativiert Cologna gleich wieder: «Das heisst nicht, dass der Rest nicht wichtig ist.» Sein Ziel in 5 Monaten ist aber klar: «Ich möchte an Olympia zuschlagen.» Von der russischen Riviera konnte der Münstertaler letzte Saison positive Erinnerungen mitnehmen. Bei den Weltcup-Rennen Anfang Februar wurde Cologna Zweiter respektive Erster.

Der nationalen Konkurrenz überlegen

Auch in diesem Spätsommer erfreut sich Cologna einer starken Form. Im «Nordic Weekend», einem Trainingslager in Andermatt, hat sich der Olympiasieger von Vancouver 2010 mit der nationalen Konkurrenz gemessen. In einem Rollski-Rennen und einem Lauf auf die Göscheneralp trocknete er die Konkurrenz ab und siegte wie im Vorjahr. Dabei war er noch 10 Sekunden schneller als in der Saison, in welcher er Weltmeister im Skiathlon wurde.

Resultate