Cologna sprintet in Sotschi aufs Podest

Dario Cologna hat beim Sprint in Sotschi den 2. Rang erreicht und damit die Führung im Gesamtweltcup übernommen. Der Tagessieg ging an den Norweger Peter Northug.

Dario Cologna lief im Finallauf von Beginn weg an der Spitze der Gruppe. Auf die Zielgerade bog er als 3. hinter dem Italiener David Hofer und dem Norweger Peter Northug ein.

Im Endspurt setzte sich der favorisierte Norweger souverän vor Dario Cologna durch. Hofer sprintete auf Rang 3.

Cologna neuer Weltcup-Leader

Schon vor dem Final hatte sich Dario Cologna in Sotschi in einer guten Form präsentiert und seinen Viertelfinal- und Halbfinal-Lauf gewonnen. Mit dem 2. Rang in Sotschi hat Dario Cologna erstmals in dieser Saison die Führung im Gesamtweltcup übernommen. Alexander Legkov, der bisherige Weltcup-Leader, war in Sotschi nicht am Start.

Halbfinal-Out für Van der Graaff

Bei den Frauen schied mit Laurien Van der Graaff die einzige Schweizerin im Halbfinal aus. Van der Graaff verpasste ihren ersten Finalvorstoss der Saison deutlich. In der Endabrechnung resultierte Rang 8 und die Egalisierung ihres Bestergebnisses aus diesem Winter. Den Sieg holte sich die US-Amerikanerin Kikkan Randall, die zurzeit beste Sprinterin im Weltcup.