LA-EM: So lief die Evening Session im Liveticker

Die wichtigsten Entscheidungen und wie sich die Schweizer Athletinnen und Athleten in der Abendsession des EM-Starttages geschlagen haben, können Sie hier nachlesen.

Jo Pavey freut sich über ihren EM-Titel über 10'000 m.

Bildlegende: In Feierlaune Jo Pavey freut sich über ihren EM-Titel über 10'000 m. Keystone

LA-EM Zürich, Dienstag Abendsession

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 22 :17

    Sieben Entscheidungen am Mittwoch

    Am 2. EM-Tag stehen gleich sieben Entscheidungen auf dem Programm: 20 km Gehen Männer, 10'000 m Männer, Weitsprung Frauen, 100 m Frauen, Diskus Männer, 100 m Hürden Frauen und 100 m Männer.

  • 22 :05

    Alle Disziplinen im Überblick

    Männer
    Diskus, Qualifikation: 1. Robert Harting (De) 67,01 m. 2. Gerd Kanter (Est) 65,79 m. 3. Piotr Malachowski (Pol) 64,98 m.

    Zehnkampf, Stand nach drei Disziplinen (100m, Weitsprung, Kugelstossen, Hochsprung, 400m): 1. Kai Kazmirek (De) 4492 Punkte. 2. Andrei Krautschanka (WRuss) 4363. 3. Arthur Abele (De) 4310.

    100m, Vorläufe: 1. Jimmy Vicaut (Fr) 10,06 Sekunden. 2. Christophe Lemaitre (Fr) 10,16. 3. Dwain Chambers (Gb) 10,18. Ferner: 22. Pascal Mancini (Sz) 10,43. 24. Amaru Schenkel (Sz) 10,44.

    800 m, Vorläufe: 1. Mark English (Irl) 1:47,38 Minuten. 2. Artur Kuciapski (Pol) 1:47,45. 3. Andreas Bube (Dä) 1:47,50. Ferner: 24. Hugo Santacruz (Sz) 1:49,16.

    Kugelstossen, Final: 1. David Storl (De) 21,41 m. 2. Borja Vivas (Sp) 20,86 m. 3. Tomasz Majewski (Pol) 20,83 m.

    Frauen
    400m, Vorläufe: 1. Olga Zemlyak (Ukr) 51,16 Sekunden. 2. Christine Ohuruogo (Gb) 51,40. 3. Indira Terrero (Sp) 51,62.

    Weitsprung, Qualifikation: 1. Eloyse Lesueur (Fr) 6,72 m. 2. Malaika Mihambo (De) 6,70 m. 3. Darya Klischina (Russ) 6,66 m. Ferner: 13. Irène Pusterla (Sz) 6,39 m.

    10'000 m, Final: 1. Jo Pavey (Gb) 32:22,39 Minuten. 2. Clémence Calvin (Fr) 32:23,58. 3. Laila Traby (Fr) 32:26,03.

    100 m Hürden, Halbfinal: 1. Tiffany Porter (Gb) 12,63 Sekunden. 2. Cindy Billaud (Fr) 12,79. 3. Anne Zagré (Be) 12,83. Ferner: 9. Noemi Zbären (Sz) 13,01. 12. Lisa Urech (Sz) 13,10.

  • 21 :23

    100 m Hürden: Auch Urech ausgeschieden

    Nach Noemi Zbären ist auch Lisa Urech über 100 m Hürden im Halbfinal gescheitert. Mit einer Zeit von 13,10 Sekunden lief die Emmentalerin in ihrem Heat auf Rang 5.

    Video «LA-EM: 100 m Hürden Frauen, Halbfinal mit Lisa Urech» abspielen

    Der Halbfinal über 100 m Hürden mit Lisa Urech

    0:54 min, vom 12.8.2014

  • 21 :17

    100 m Hürden: Zbären im Halbfinal out

    Noemi Zbären hat über 100 m Hürden den Einzug in den Final verpasst. Die Emmentalerin musste sich in ihrem Heat in 13,01 Sekunden mit Platz 6 zufrieden geben. Am Schluss fehlten ihr nur 0,06 Sekunden zur Qualifikation für die nächste Runde.

    Video «LA-EM: 100 m Hürden Frauen, Halbfinal mit Noemi Zbären» abspielen

    Der Halbfinal über 100 m Hürden mit Noemi Zbären

    0:45 min, vom 12.8.2014

  • 21 :03

    10'000m: Gold an Pavey

    Im Rennen über 10'000 m der Frauen hat sich Jo Pavey den EM-Titel gesichert. Die 40-jährige Britin setzte sich mit einer Zeit von 32:22,39 Minuten vor den Französinnen Clémence Calvin und Laila Traby durch.

    Video «LA-EM: 10'000 m Frauen, Schlussphase» abspielen

    Schlussphase 10'000 m Frauen

    1:34 min, vom 12.8.2014

  • 20 :57

    Weitsprung: Pusterla in Qualifikation knapp out

    Irène Pusterla hat den Einzug in den Weitsprung-Final verpasst. Die Tessinerin zeigte einen gültigen Sprung auf 6,39 m und konnte lange Zeit auf ein Weiterkommen hoffen. Am Ende fehlten ihr als 13. nur 5 Zentimeter auf Rang 12, der zur Final-Teilnahme berechtigt hätte.

    Video «LA-EM: Weitsprung Frauen, der 2. Versuch von Irène Pusterla» abspielen

    Der 2. Versuch von Irène Pusterla im Weitsprung

    0:51 min, vom 12.8.2014

  • 20 :48

    Kugelstossen: Storl siegt deutlich

    Der erste Europameister von Zürich steht fest: David Storl sicherte sich im Kugelstossen überlegen die Goldmedaille. Seinen besten Versuch realisierte der deutsche Titelverteidiger gleich zu Wettkampfbeginn mit einer Weite von 21,41 m. Silber ging an den Spanier Borja Vivas (20,86), Bronze holte sich der Pole Tomasz Majewski (20,83).

    Video «LA-EM: Kugelstossen Männer; Goldversuch von David Storl» abspielen

    Der Goldversuch von David Storl im Kugelstossen

    0:21 min, vom 12.8.2014

  • 20 :36

    Zehnkampf: Kazmirek führt bei Halbzeit

    Im Zehnkampf liegt nach 5 Disziplinen Kai Kazmirek mit 4492 Punkten an der Spitze. Der Deutsche stellte in 47,34 Sekunden über 400 m die klare Bestzeit auf. Der Vorsprung auf den Weissrussen Andrei Krautschanka beträgt bereits128 Zähler.

  • 19 :53

    Zehnkampf: Krautschanka übernimmt Spitze

    Andrei Krautschanka liegt im Zehnkampf nach der 4. Disziplin in Führung. Der Weissrusse war im Hochsprung eine Klasse für sich und stiess dank 2,22 m und 1012 Punkten vom 7. auf den 1. Gesamtrang vor. Hinter Krautschanka (3573 Punkte) liegen die beiden Deutschen Kai Kazmirek (3551) und Arthur Abele (3429).

  • 19 :30

    800 m: Santacruz im Vorlauf gescheitert

    Hugo Santacruz hat den Einzug in den 800-m-Halbfinal verpasst. Der ehemalige Zehnkämpfer lief in seinem Heat in 1:49,16 Minuten auf den 6. Platz. Um in die 2. Runde einzuziehen, hätte Santacruz rund eine Sekunde schneller laufen müssen.

    Video «LA-EM: 800 m Männer, Vorlauf von Hugo Santacruz» abspielen

    Der Vorlauf von Hugo Santacruz über 800 m

    2:07 min, vom 12.8.2014

  • 19 :10

    100 m: Favoriten ohne Probleme

    In den Vorläufen über 100 m liessen die meistgenannten Favoriten auf den Titel nichts anbrennen. Die beste Zeit stellte der Franzose Jimmy Vicaut (10,06) auf. Sein Landsmann Christophe Lemaitre (10,16) zeigte einen ebenso souveränen Lauf wie der Brite Dwain Chambers (10,18).

  • 19 :00

    100 m: Schenkel im Vorlauf gescheitert

    Amaru Schenkel ist über 100 m im Vorlauf ausgeschieden. Der Zürcher belegte in seinem Heat in 10,44 Sekunden nur den 6. Platz. Zur Qualifikation für die nächste Runde fehlten Schenkel 0,03 Sekunden.

    Video «LA-EM: 100 m Männer, Vorlauf von Amaru Schenkel» abspielen

    Der Vorlauf von Amaru Schenkel über 100 m

    0:41 min, vom 12.8.2014

  • 18 :52

    100 m: Mancini im Halbfinal

    Pascal Mancini hat über 100 m den Einzug in den Halbfinal geschafft. Der Schweizer Meister belegte in seinem Heat in 10,43 Sekunden den 2. Platz und steht damit direkt in der nächsten Runde. Platz 1 sicherte sich mit dem Franzosen Jimmy Vicaut (10,06) einer der grossen Favoriten.

    Video «LA-EM: 100 m Männer, der Vorlauf von Pascal Mancini» abspielen

    Der Vorlauf von Pascal Mancini über 100 m

    0:45 min, vom 12.8.2014

  • 18 :35

    100 m: Lemaitre im Schongang

    Christophe Lemaitre steht über 100 m im Halbfinal. Der meistgenannte Titelfavorit aus Frankreich musste nicht ans Limit gehen, konnte locker auslaufen und überquerte die Ziellinie in 10,16 Sekunden.

    Video «LA-EM: 100 m Männer, Vorlauf von Christophe Lemaitre» abspielen

    Der Vorlauf von Christophe Lemaitre über 100 m

    0:40 min, vom 12.8.2014

  • 18 :25

    400 m: Ohuruogu souverän

    Im Vorlauf über 400 m der Frauen hat sich Topfavoritin Christine Ohuruogu keine Blösse gegeben. Die britische Olympiasiegerin von Peking 2008 stellte in 51,40 Sekunden die zweitbeste Zeit aller Läuferinnen auf und steht ohne Probleme im Halbfinal. Vorlauf-Schnellste war die Ukrainerin Olga Zemlyak in 51,16 Sekunden.

    Video «LA-EM: 400 m Frauen, Vorlauf mit Christine Ohuruogu» abspielen

    Der Vorlauf von Christine Ohuruogu über 400 m

    0:59 min, vom 12.8.2014

  • 18 :00

    Sechs Schweizer im Einsatz

    Von den Schweizer Athleten und Athletinnen sind gleich sechs in der Abendsession am Start. Ab 18:28 Uhr treten Pascal Mancini und Amaru Schenkel zu den Vorläufen über 100 m an, über 800 m bestreitet Hugo Santacruz ab 19:05 Uhr seinen Vorlauf. Für Weitspringerin Irene Pusterla gilt es ab 20:07 Uhr in der Qualifikation ernst und schliesslich kämpfen Lisa Urech und Noemi Zbären über 100 m Hürden ab 20:56 Uhr um den Final-Einzug.

  • 17 :57

    Zwei Entscheidungen am Dienstagabend

    In der 1. Abendsession im Letzigrund stehen zwei Finals auf dem Programm. Ab 19:34 Uhr geht es im Kugelstossen der Männer um die Medaillen, um 20:10 Uhr über 10'000 m der Frauen.

  • 17 :48

    Diskus: Harting ohne Probleme

    In der Diskus-Qualifikation hat sich Robert Harting gleich mit seinem 1. Versuch für den Final qualifiziert. Der deutsche Topfavorit warf die Scheibe auf 67,01 m, gefordert waren 64 m.

Tag 1

ZeitGeschlechtDisziplinRundeSchweizerInnen
10:04MännerKugelQualifikation
10:11MännerZehnkampf100m
10:30FrauenStabhochsprungQualifikationNicole Büchler, Anna Katharina Schmid
10:35Frauen1500mVorläufe
10:50FrauenSpeerQualifikation A
11:00Männer400m HürdenVorläufeKariem Hussein, Jonathan Puemi
11:35MännerZehnkampfWeitsprung
11:42Frauen100mVorläufeMujinga Kambundji, Marisa Lavanchy 
12:16FrauenSpeerQualifikation B
12:20Männer3000m SteepleVorläufe
12:46Männer400mVorläufe
13:05MännerZehnkampfKugel
13:12MännerDreisprungQualifikationAlex Hochuli
13:30Frauen100m HürdenVorläufeLisa Urech, Noemi Zbären
-------
17:15MännerDiskusQualifikation A
17:20MännerZehnkampfHochsprung
18:00Frauen400mVorläufe
18:28Männer100mVorläufePascal Mancini, Amaru Schenkel
18:45MännerDiskusQualifikation B
19:05Männer800mVorläufeHugo Santacruz
19:34MännerKugelFinal
19:42MännerZehnkampf400m
20:07FrauenWeitsprungQualifikationIrene Pusterla
20:10Frauen10000mFinal
20:56Frauen100m HürdenHalbfinalLisa Urech, Noemi Zbären
21:15Eröffnungsfeier