Zum Inhalt springen
Inhalt

3. Etappe Tour de Romandie Jungspund Bernal siegt im Bergzeitfahren

Der 21-Jährige Egan Bernal gewann die 3. Etappe in der Romandie. Primoz Roglic verteidigte das Gelbe Trikot.

Legende: Video Kurz-Zusammenfassung der 3. Etappe abspielen. Laufzeit 00:29 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 27.04.2018.

Der 21-Jährige Egan Bernal siegte im Bergzeitfahren über 9,9 km von Ollon nach Villars etwas überraschend. Der Kolumbianer verblüffte vor allem auf dem letzten Streckenabschnitt. Dort machte er einen Rückstand von 10 Sekunden wett. Im Ziel setzte er sich vorerst mit 18 Sekunden an die Spitze.

Roglic behält das Gelbe Trikot

Der Slowene Primoz Roglic kam noch bis auf 4 Sekunden an den Kolumbianer heran und beendete die Etappe auf Platz 2. Damit behält er die Führung in der Gesamtwertung mit einem Vorsprung von 6 Sekunden. Auf Platz 3 folgt der australische Vorjahressieger Richie Porte mit 27 Sekunden Rückstand.

Legende: Video Die Zieleinfahrten von Bernal und Roglic abspielen. Laufzeit 01:00 Minuten.
Aus sportlive vom 27.04.2018.

Bester Schweizer war Mathias Frank, welcher die Etappe mit gut 3 Minuten Rückstand auf dem 37. Platz beendete.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 27.04.2018, 16:00 Uhr

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.