Cavendish siegt in Marseille

Mark Cavendish hat die 5. Etappe der Tour de France gewonnen. Der Brite setzte sich in Marseille im Massensprint durch. Der Australier Simon Gerrans verteidigte das Maillot jaune.

Für Cavendish war es bereits der 24. Etappensieg in der Tour de France. Er liegt damit nur noch 10 Siege hinter Rekordhalter Eddy Merckx (Be).

Auf den Rängen 2 und 3 klassierten sich Edvald Boasson Hagen (No) und Peter Sagan (Slk).

Albasini weiter auf Rang 3

An der Spitze der Gesamtwertung gab es keine Veränderungen. Der Thurgauer Michael Albasini bleibt zeitgleich mit Teamkollege Simon Gerrans auf dem 3. Rang. Dazwischen liegt mit Daryl Impey (Südafrika) ein weiterer Fahrer des Orica-GreenEdge-Rennstalls.

12 Minuten Vorsprung reichten nicht

Geprägt wurde das 219 km lange Teilstück von Cagnes-sur-Mer der Côte d'Azur entlang in die Provence von der Flucht eines Sextetts, das über 12 Minuten Vorsprung herausholte. Der letzte Ausreisser wurde erst 4 km vor dem Ziel eingeholt.

Die 6. Etappe führt am Donnerstag über 176 km von Aix-en-Provence nach Montpellier und weist keine grösseren Schwierigkeiten auf.

Meiste Etappensiege an der Tour de France

34Eddy Merckx (Be)1969-1975
28Bernard Hinault (Fr)1978-1986
25Mark Cavendish (Gb)2008-2013
25André Leducq (Fr)1927-1938
22André Darrigade (Fr)1953-1964