Zum Inhalt springen

Rad Der Giro-Showdown bis zum Monte Zoncolan

Rigoberto Uran oder Nairo Quintana? In der Schlusswoche des Giro d'Italia kämpfen die beiden Kolumbianer in den Bergen um den Gesamtsieg. Es wartet am Samstag der Showdown am Monte Zoncolan.

Legende: Video Der Zoncolan - Italiens steilster Berg abspielen. Laufzeit 00:53 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 26.05.2014.

Gavia, Stilfserjoch, Rifugio Panarotta und Zoncolan - der Giro d’Italia wird einmal mehr in den furchterregenden Bergen im Norden entschieden. Passend dazu kündigt sich für die letzte Woche ein Duell zwischen zwei Kolumbianern an: Leader Rigoberto Uran wird versuchen, die Maglia rosa gegen seinen nach einer Antibiotika-Behandlung stärker werdenden Herausforderer Nairo Quintana zu verteidigen.

Quintana kommt näher

Urans Reserve auf Quintana betrug nach dem grossen Sieg im Zeitfahren der 12. Etappe 3:29 Minuten. Nach den beiden Bergankünften des Weekends ist der Vorsprung auf 2:24 geschmolzen – und die Anstiege waren noch von der milderen Sorte.

Nun folgt das Terrain, auf dem Quintana seinen Landsmann endgültig in Bedrängnis bringen kann. Einzig beim Zeitfahren zur Cima Grappa am Freitag liegen die Vorteile leicht bei Uran. Am Tag darauf folgt der grosse Showdown am bis zu 22 % steilen Monte Zoncolan: Ein würdigeres Finale für den Giro 2014 kann man sich kaum vorstellen.