Luca Paolini gewinnt 3. Etappe

Luca Paolini hat die 3. Etappe des Giro d'Italia von Sorrento nach Marina di Ascea für sich entschieden. Der italienische Lokalmatador setzte sich vor Cadel Evans (Aus) und Ryder Hesjedal (Ka) durch und übernahm sogleich auch die Führung in der Gesamtwertung.

Luca Paolini ist neuer Gesamtführender des Giro d'Italia.

Bildlegende: Sieg Luca Paolini ist neuer Gesamtführender des Giro d'Italia. Keystone

Katjuscha-Fahrer Paolini setzte sich gut 5 km vor dem Ziel ab und gewann die Etappe mit 16 Sekunden Vorprung auf das Verfolgerfeld. Cadel Evans (Aus) sprintete vor Ryder Hesjedal (Ka) auf Rang 2.

Für Paolini ist es der grösste Erfolg seiner bisherigen Karriere. Ein Triumph an der Vuelta 2006 war bis dato der einzige Etappensieg des 36-Jährigen bei einer grossen Rundfahrt.

«Maglia rosa» für Paolini

Dank diesem Sieg übernimmt der Italiener auch das «Maglia rosa» vom bisherigen Gesamtführenden Salvatore Puccio (It). Paolini führt die Gesamtwertung nun mit 17 Sekunden Vorsprung auf Bradley Wiggins (Gb) und Rigoberto Urán (Kol) an.

Froome Sky-Captain bei TdF

Froome Sky-Captain bei TdF

David Brailsford, Teamchef des Sky-Teams hat am Montag bekanntgegeben, dass der Vorjahreszweite Christopher Froome definitiv als Captain in die Tour de France gehen wird. Titelverteidiger Bradley Wiggins bleibt die Rolle als Edelhelfer.