Tour de Romandie: Mehr als bloss Froome vs. Quintana

Heute Dienstag beginnt mit dem Prolog in La Chaux-de-Fonds die 70. Tour de Romandie. Chris Froome und Nairo Quintana haben die klingendsten Namen. Die Schweiz stellt mit 14 Fahrern ein grosses Kontingent.

Quintana (links) oder Froome

Bildlegende: Quintana (links) oder Froome Wer macht das Rennen? Reuters

Es ist ein eigentliches Traumduell, der erwartete Zweikampf zwischen Chris Froome (Sky) und Nairo Quintana (Movistar). Ob dann aber auch wirklich der Brite und der Kolumbianer den Sieg unter sich ausmachen, ist keineswegs sicher. Im letzten Jahr ging der Gesamtsieg an keinen der beiden – sondern an den Russen Ilnur Sakarin.

Auch Tour-Direktor Richard Chassot ist sich bewusst, dass «diese Rundfahrt nicht nur auf ein Duell reduziert werden kann, denn das Starterfeld ist aussergewöhnlich.» Gut ein halbes Dutzend Fahrer kommt für den Gesamtsieg in Frage, darunter Thibaut Pinot (Fr), Richie Porte (Au) und Tejay van Garderen (USA).

Michael Albasini fährt in Lüttich abgekämpft über die Ziellinie.

Bildlegende: Michael Albasini Der Ostschweizer ist in Topform, musste sich aber am Sonntag in Lüttich knapp geschlagen geben. Keystone

Grosse Schweizer Delegation

Grösser als auch schon ist die Fraktion der Schweizer Profis. 14 Fahrer werden am Start sein. Der Thurgauer Michael Albasini stellte am Sonntag als Zweiter des Frühjahrsklassikers Lüttich-Bastogne-Lüttich seine Topform unter Beweis. Aufs Gesamtklassement fahren der Luzerner Mathias Frank und der Walliser Sébastien Reichenbach.

Einzelzeitfahren in Sitten

Der attraktive Parcours der Westschweizer Rundfahrt sieht neben einem kurzen Prolog im Neuenburger Jura auch ein Einzelzeitfahren über 15,1 km in Sitten vor (am Freitag). Von entscheidender Bedeutung sind die zwei anspruchsvollen Bergankünfte in Morgins und Villars-sur-Ollon.

Etappenplan Tour de Romandie

DatumEtappeStreckeDistanz
Dienstag, 26. April
Prolog
La Chaux-de-Fonds
3,95 km
Mittwoch, 27. April
1. Etappe
La Chaux-de-Fonds - Moudon
169,0 km
Donnerstag, 28. April
2. Etappe
Moudon - Morgins
173,9 km
Freitag, 29. April
3. Etappe (EZF)
Sitten15,1 km
Samstag, 30. April
4. Etappe
Conthey - Villars-sur-Ollon
172,7 km
Sonntag, 1. Mai
5. Etappe
Ollon - Genf
177,4 km

Sendebezug: Radio SRF 3, 26.04.2016, 08:30 Uhr