Um 0,0003 Sekunden: Kittel siegt im Foto-Finish

Marcel Kittel feiert in der 7. Etappe seinen 3. Sieg bei der diesjährigen Tour de France. Der deutsche Sprint-Spezialist setzt sich in einem packenden Massensprint um Haaresbreite durch.

Das Podest der Etappe

  • 1. Marcel Kittel (De) 5:03:18
  • 2. Edvald Boasson Hagen (No) gl. Zeit
  • 3. Michael Matthews (Au) gl. Zeit

140 Meter vor dem Ziel begann in Nuits-Saint-Georges der packende Massensprint. Am Ende sollten Millimeter entscheiden: Marcel Kittel setzte sich um Haaresbreite gegen den Norweger Edvald Boasson Hagen durch.

Aufgrund der äusserst knappen Zieleinfahrt jubelte keiner der beiden Fahrer. Die Jury musste den Sieger im Foto-Finish ermitteln. Kurze Zeit später wurde Kittels insgesamt 12. Etappensieg bei der Frankreich-Rundfahrt bestätigt: Um unglaubliche 0,0003 Sekunden hatte Kittel Boasson Hagen geschlagen.

Damit egalisierte der 29-Jährige nicht nur den deutschen Rekord von Erik Zabel, er schlüpfte auch ins grüne Trikot.

Die Gesamtwertung

  • 1. Chris Froome (Gb) 28:47:50
  • 2. Geraint Thomas (Gb) + 0:12
  • 3. Fabio Aru (It) + 0:14

In der Gesamtwertung gab es an der Spitze keine Veränderungen. Keiner der Top-10-Fahrer wagte auf der flachen Etappe einen Angriff.

So lief das Rennen

Eine vierköpfige Ausreissergruppe versuchte früh, das Heft in die Hand zu nehmen: Yohann Gène (Fr), Dylan Van Baarle (Ned), Manuele Mori (It) und Maxime Bouet (Fr) führten das Rennen über mehr als 200 der insgesamt 214 Kilometer an.

Doch bereits 40 km vor dem Ziel begann im Feld die Vorbereitung der Top-Teams auf den Sprint. Das Tempo wurde verschärft, der Vorsprung der Ausreisser schrumpfte. 6 km vor Nuits-Saint-Georges wurden die Ausreisser schliesslich vom Peloton geschluckt.

Die Schweizer

  • 27. Mathias Frank + 2:37
  • 83. Michael Albasini + 13:30
  • 87. Danilo Wyss + 14:17
  • 111. Stefan Küng + 16:31
  • 162. Michael Schär + 25:24
  • 189. Reto Hollenstein + 37:16

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 07.07.2017, 14:10 Uhr