Zum Inhalt springen

Reiten Guerdat & Co. vor dem EM-Auftakt in Göteborg

Ab Mittwoch findet in Schweden die EM der Springreiter statt. Es ist das erste Championat nach den Olympischen Spielen. Mit dabei ist auch eine vielversprechende Schweizer Equipe.

Steve Guerdat war bereits 2009 in der Goldequipe vertreten.
Legende: Medaillenanwärter Steve Guerdat war bereits 2009 in der Goldequipe vertreten. Keystone

Ein junges, aber höchst erfahrenes Schweizer Team

Mit Steve Guerdat, Romain Duguet und Martin Fuchs stellt die Schweiz drei absolute Routiniers. Guerdat war bereits 2003 beim Gewinn der Team-Bronzemedaille mit dabei und 2009 in der Goldequipe vertreten. Duguet figurierte in der Bronze-Equipe vor zwei Jahren und feierte zuletzt mit seinem zweiten Platz beim Weltcupfinal einen grossen Erfolg.

Fuchs komplettiert das erfahrene Trio. Er war 2015 ebenfalls in der Bronzemannschaft und ist in den letzten Jahren zur festen Teamstütze gereift. Allen dreien ist ein Top-5-Resultat in der Einzelwertung absolut zuzutrauen.

Das Programm der Springreiter

Mittwoch, 23.08.
Erste Wertungsprüfung
8:45 bis 13:30 Uhr

Donnerstag, 24.08.
Erster Umgang Team
13:30 bis 18:10 Uhr
live im Web-Stream
Freitag, 25.08.
Zweiter Umgang Team
mit Medaillenentscheid
20:30 bis 22:10 Uhr
live im Web-Stream
Sonntag, 27.08.
Einzelfinal
mit Medaillenentscheid
14:00 bis 17:00 Uhr
live im Web-Stream

Nachgerutscht, um zu überzeugen

Neben den drei genannten, bestand die Schweizer Equipe Ende Juli noch aus Werner Muff und Paul Estermann. Nach der Absage Muffs und dem Rückzug Estermanns sind die beiden Reiterinnen Nadja Peter-Steiner und Janika Sprunger nachselektioniert worden.

Mitglied in der Schweizer Equipe wird nun Peter-Steiner sein, Sprunger fällt die Rolle der Ersatzreiterin zu. Equipenchef Andy Kistler fällte den endgültigen Selektionsentscheid am Dienstag nach dem Abschlusstrainig zusammen mit Trainer Thomas Fuchs. Sprungers Paradepferd Bonne Chance sei derzeit nicht wettkampftauglich, heisst es.

Die Schweizer Equipe an der EM

Steve GuerdatBianca
Romain DuguetTwentytwo
Martin FuchsClooney
Nadja Peter-SteinerSaura de Fondcombe
Janika Sprunger (Ersatz)
Aris

Dressur, Para Equestrian Dressur und Fahren

Die Schweiz hat neben der Springreiter-Equipe auch eine Dressur-Equipe nach Göteborg geschickt. Marcela Krinke Susmelij peilt den Einzug in den Kürfinal der besten 15 an. Je zwei Reiterinnen und zwei Fahrer vertreten die Schweiz in den Disziplinen Para Equestrian und Fahren.

Sendebezug: Radio SRF 4, 22.08.2017 06:15 Uhr