Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Weltcup Font Romeu
Aus Sport-Clip vom 16.01.2022.
abspielen. Laufzeit 37 Sekunden.
Inhalt

Fantastisches Comeback Freeskier Ragettli springt zum Sieg

In seinem ersten Slopestyle-Weltcup seit seiner schweren Knieverletzung feiert der Bündner Andri Ragettli sogleich wieder einen Sieg.

Was für ein Comeback von Andri Ragettli. Der Bündner Freeskier holte sich beim Slopestyle-Weltcup in Font Romeu in Frankreich den Sieg. Es war sein erster Auftritt, seit er sich im Frühling des letzten Jahres schwer am Knie verletzt hatte. Der 23-Jährige hatte sich damals das hintere Kreuzband, das Innenband sowie den Meniskus lädiert.

Am Sonntag, nach fast zehn Monaten ohne Wettkampf, verwies der Slopestyle-Weltmeister die Konkurrenz aber sogleich wieder auf die hinteren Ränge. Als wäre er nie weggewesen, gewann er den Wettkampf mit 86,36 Punkten, mit fast vier Zählern Vorsprung auf seinen ersten Verfolger. Sein Plan, für die Olympischen Spiele wieder fit zu werden, scheint aufzugehen.

Video
Ragettlis Siegesrun in Font Romeu
Aus Sport-Clip vom 16.01.2022.
abspielen. Laufzeit 1 Minute.

Weitere Schweizer in den Top Ten

Fabian Bösch klassierte sich als zweitbester Schweizer auf dem 6. Rang, mit Valentin Morel auf dem 8. Platz schaffte es ein weiterer Schweizer unter die Top Ten.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Patrik Müller  (P.Müller)
    Wenn keinen Sieg am Lauberhorn, warum dann nicht im Slopestyle? Freude herrscht an allen Enden und Ecken!
  • Kommentar von Dieter Brunner  (Lagaffe)
    Wenn doch nur mehr Leute ( nicht nur Sportler) mit so viel Spass ihrem Beruf nachgehen würden. Es macht einfach nur Freude, ihm zuzuschauen. Bravo Andri und bleib gesund.
    1. Antwort von Lukas Gubser  (Mastplast)
      Damit eine Gesellschaft funktioniert müssen auch viele Jobs gemacht werden die nicht nur Spass machen.