Armin Niederer verlängert Schweizer Podestserie

Auch bei der 6. Station des Skicross-Weltcups hat Swiss-Ski einen Podestplatz bejubeln dürfen. Im französischen Megève belegte Armin Niederer beim Sieg von John Teller den 3. Platz. Die Schweizer Frauen verpassten das Podest.

Video «Skicross: Weltcup in Megève («sportaktuell»)» abspielen

Skicross: Weltcup in Megève («sportaktuell»)

1:20 min, vom 16.1.2013

Dank seiner 4. Podiums-Klassierung der laufenden Saison schob sich Niederer in der Gesamtwertung näher an den führenden Teamkollegen Alex Fiva heran, der in Frankreich 6. wurde. Der Tagessieg ging an den US-Amerikaner John Teller.

Fanny Smith mit Rückschlag

Bei den Frauen stellte die Schweiz erstmals in diesem Winter keine Fahrerin in den Top 3. Beste war Katrin Müller als 7. Weltcup-Leaderin Fanny Smith war schon in der Qualifikation hängen geblieben. Den Final entschied die Deutsche Anna Wörner für sich.