Zum Inhalt springen

Snowboard Landet Podladtchikov in Laax wieder auf dem Podest?

200 Snowboarder aus aller Welt werden diese Woche an den Laax Open erwartet. Angeführt von Iouri Podladtchikov erhoffen sich die Schweizer erneut einen Podestplatz am Heimweltcup.

Iouri Podladtchikov.
Legende: Hatte letztes Jahr gut lachen Iouri Podladtchikov. Archiv Keystone

Die Laax Open sind für die Snowboarder etwas Spezielles. Am Weltcup am Crap Sogn Gion bestreiten die Athleten im Snowpark und in der grössten Halfpipe der Welt die Slopestyle- und die Halfpipe-Qualifikation.

Am letztjährigen Event konnte Iouri Podladtchikov mit seinem dritten Rang der Schweiz einen Podestplatz sichern.

«IPod» führt Schweizer Aufgebot an

Auch in diesem Jahr ruhen die Schweizer Hoffnungen auf dem Olympiasieger von Sotschi. Neben «IPod» gehen auch Pat Burgener, David Hablützel und Jan Scherrer in der Halfpipe an den Start.

Im Slopestyle will Vize-Weltmeister Nicolas Huber für einen Heimsieg sorgen. Bei den Frauen haben Sina Candrian, Isabel Derungs und Big-Air-Weltmeisterin Elena Könz Potential für eine Spitzenklassierung.

Viel Neuschnee in Laax

Die Organisatoren versuchen am Donnerstag, trotz ungünstigen Wetterprognosen das Programm zu lancieren. Wegen des vielen Neuschnees und des starken Windes konnte bislang erst am Montag trainiert werden.

Livehinweis

Verfolgen Sie die Laax Open live auf srf.ch/sport und SRF zwei:

18.01.18
ab 09:25 Uhr: Halfpipe Halbfinals (Livestream)
ab 13:00 Uhr: Slopestyle Halbfinals (Livestream)

19.01.18
ab 13:00 Uhr: Slopestyle Final (SRF zwei)
20.01.18
ab 13:00 Uhr: Halfpipe Final (SRF zwei)

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.