Schweizer dominieren Halfpipe-Qualifikation

Iouri Podladtchikov und Christian Haller haben an der Snowboard-WM in Stoneham die beiden besten Werte der Halfpipe-Qualifikation erreicht. Sie sind damit direkt für den Final qualifiziert.

Iouri Podladtchikov überzeugte in der Halfpipe-WM-Quali.

Bildlegende: Überflieger Iouri Podladtchikov überzeugte in der Halfpipe-WM-Quali. Keystone

Iouri Podladtchikov und Christian Haller überstanden den Cut auf bestmögliche Weise. Dank den Rängen 1 und 2 sind sie direkt für den Final am Sonntag gesetzt. Podladtchikov erhielt für seinen 1. Run die besten Noten aller 59 Starter. Haller kam mit seinen 87,66 Punkten in seinem 2. Run immerhin bis auf zwei Zähler an den Tagesbesten heran. Mit Lars Bachmann schaffte es ein weiterer Schweizer immerhin in den Halbfinal.

Frauen bereits out

Die Schweizer Frauen erlebten derweil eine Enttäuschung. Am Tag nach der Silbermedaille von Sina Candrian im Slopestyle verpassten Nadja Purtschert und Ursina Haller den Halbfinal-Einzug deutlich. Zumindest für Hallers schlechte Klassierung gab es eine plausible Erklärung: Eine Magen-Darm-Grippe schwächte sie in der unmittelbaren Vorbereitung spürbar.

Rückzug im Big Air

Aus Sicherheitsgründen verzichtete die Schweizer Delegation darauf, die Big-Air-Qualifikation zu bestreiten. Der gemeldete Leandro Eigensatz wurde von der Teamleitung zurückgezogen, weil man die schwierigen, eisigen Bedingungen auf dem gewaltigen Kicker in Québec City als zu gefährlich für relativ unerfahrene Athleten betrachtet.

Der Sieg im Big-Air-Final ging an den Finnen Roope Tonteri. Tags zuvor hatte der 20-Jährige bereits den Slopestyle-Wettbewerb für sich entschieden.

Stoneham (Ka). WM. Halfpipe. Qualifikation. Männer (direkt im Final). Aus Heat 1: 1. Nathan Johnstone (Au) 87,0. 2. Taku Hiraoka (Jap) 82,66. 3. Janne Korpi (Fi) 77,33. - Out: 20. (33. Gesamtrang) David Hablützel (Sz) 54,66. - Aus Heat 2: 1. Iouri Podladtchikov (Sz) 89,66. 2. Christian Haller (Sz) 87,66. 3. Markus Malin (Fi) 86,00. - Im Halbfinal: 7. Lars Bachmann (Sz) 65,0. - 52 klassiert.

Frauen (direkt im Final). Aus Heat 1: 1. Li Shuang (China) 88,33. 2. Kaitlyn Farrington (USA) 81,66. Ferner, out: 11. (18.) Nadja Purtschert (Sz) 47,33. 14. (27.) Ursina Haller (Sz) 19,33. - Aus Heat 2: 1. Arielle Gold (USA) 85,00. 2. Holly Crawford (Au) 82,00. - 29 klassiert.

Big-Air-Final: 1. Roope Tonteri (Fi) 188,50 Punkte. 2. Niklas Mattson (Sd) 177,75, 3. Seppe Smits (Be) 149,50