Schweizer Slopestyler in Laax geschlagen

Die Schweizer Snowboarder haben an den European Open in Laax im Slopestyle die Spitzenplätze verpasst. Bei den Frauen klassierte sich Sina Candrian auf Platz 8, bei den Männern belegte Lucien Koch Rang 15.

Video «Snowboard: Slopestyle, European Open» abspielen

Kein Schweizer Exploit in Laax

2:09 min, aus sportaktuell vom 31.1.2015

Sina Candrian zeigte zwei solide Runs und liess sich im zweiten Durchgang 59,40 Punkte notieren. Dies reichte der Bündnerin für den 8. Platz. Der Rückstand auf die Podestplätze betrug über 15 Punkte. Als zweitbeste Schweizerin reihte sich Big-Air-Weltmeisterin Elena Könz auf Rang 10 ein.

Einen klaren Sieg feierte Christy Prior. Die Neuseeländerin verwies die Amerikanerin Jamie Anderson und die Finnin Enni Rukajärvi auf die Plätze.

Koch verpasst Top 10 klar

Lucien Koch erzielte bei den Männern in seinem zweiten Run 70,5 Punkte und verpasste als 15. die Top 10 um knapp 6 Zähler. Jonas Bösiger musste sich mit Platz 20 begnügen (61,45 Punkte).

Platz 1 sicherte sich der Norweger Stale Sandbech vor dem Kanadier Mark McMorris und seinem Landsmann Torstein Horgmo.

Video «Snowboard: European Open in Laax, Slopestyle, Sieg-Run von Christy Prior» abspielen

Der Sieg-Run von Christy Prior

1:37 min, vom 31.1.2015