So liefen die Schweizer Sportler-Wahlen ab

Die beiden Haupttitel bei den «Sports Awards» gingen an Stan Wawrinka und Daniela Ryf als Sportler bzw. Sportlerin des Jahres. Die weiteren Trophäen heimsten Breel Embolo, die Leichtgewichts-Ruderer, Marcel Hug und Marcel Koller ein. Hier können Sie alles zur Show nachlesen.

Bertrand Piccard zeichnet Stan Wawrinka aus.

Bildlegende: Die Romands unter sich Bertrand Piccard zeichnet Stan Wawrinka aus. SRF

«Sports Awards 2015»

«Team des Jahres»: Leichtgewichts-Vierer im Rudern
«Behindertensportler des Jahres»: Marcel Hug
«Sportlerin des Jahres»: Daniela Ryf
«Trainer des Jahres»: Marcel Koller
«Newcomer des Jahres»: Breel Embolo
«Sportler des Jahres»: Stan Wawrinka

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 22 :57

    Das wars von den «Sports Awards 2015»

    Die grosse Gala-Sendung zu den «Sports Awards» ging mit der Wahl von Wawrinka zum «Sportler des Jahres» zu Ende. Die Zuschauer sahen eine spannende Show mit einigen Highlights. Jaël, Anna Rossinelli und Bryan Adams sorgten mit musikalischen Höhepunkten für Abwechslung zum Sportprogramm. Wir bedanken uns fürs Zuschauen und wünschen Ihnen einen schönen Abend.

    Wawrinka und Ryf sind die Sportler des Jahres.

    Bildlegende: Strahlende Sieger Wawrinka und Ryf sind die Sportler des Jahres. Keystone

  • 22 :53

    Video «CSSA: Sportler des Jahres» abspielen

    Wawrinkas Dankesrede

    4:01 min, vom 13.12.2015

  • 22 :32

    STAN WAWRINKA IST «SPORTLER DES JAHRES»

    Sie haben gewählt. Der Waadtländer Tennisprofi wird zum «Sportler des Jahres» gekürt. Wawrinka krönt damit ein fantastisches Jahr. Mit seinem grandiosen Finalsieg am French Open gegen den Dominator Novak Djokovic sorgte er für eine Sternstunde des Schweizer Sports. Der Romand erreichte zudem als einziger Spieler neben der Weltnummer 1 bei allen Majorturnieren mindestens die Viertelfinals. In Melbourne unterlag Wawrinka im Halbfinal gegen Djokovic, in Wimbledon im Viertelfinal gegen Richard Gasquet und am US Open im Halbfinal gegen Federer.

  • 22 :32

    Video «CSSA: Newcomer des Jahres Embolo» abspielen

    Embolos Dankesrede

    1:18 min, vom 13.12.2015

  • 22 :24

    BREEL EMBOLO IST «NEWCOMER DES JAHRES»

    Das 18-jährige Stürmerjuwel des FC Basel etablierte sich 2015 auch auf höchster Ebene. Er schaffte beim Schweizer Meister den Sprung zum Stammspieler und ist auch in der Schweizer Nationalmannschaft nicht mehr wegzudenken. Gegen San Marino erzielte er im Oktober seinen ersten Länderspiel-Treffer. Wir gratulieren dem Youngster herzlich zum Titel «Newcomer des Jahres».

  • 22 :13

    Weitere Showeinlage von Jaël

    Die frühere Frontsängerin von «Lunik» performt mit ihrer Band den Song «In Love Again». In Kürze wird der «Newcomer des Jahres» erkoren.

  • 22 :07

    Das sind die Top 5 für die Wahl zum «Sportler des Jahres»

    Cologna, Federer, Küng, Schurter und Wawrinka machen den Titel unter sich aus.

    Bildlegende: Cologna, Federer, Küng, Schurter und Wawrinka machen den Titel unter sich aus. SRF

  • 22 :02

    Video «CSSA: Dankesrede Marcel Koller» abspielen

    Die Dankesrede des Erfolgstrainers

    2:29 min, vom 13.12.2015

  • 21 :52

    MARCEL KOLLER IST «TRAINER DES JAHRES»

    Der 55-Jährige entfachte in Österreich eine riesige Fussball-Euphorie. In der souveränen EM-Qualifikation wurde kein einziges Spiel verloren. Statistisch schnitt von den 53 teilnehmenden Nationen nur England besser ab. Nun krönt er eine fantastische EM-Kampagne mit Österreich mit dem Titel zum «Trainer des Jahres».

  • 21 :45

    Das Voting für den «Sportler des Jahres» ist eröffnet

    Die Leitungen sind offen. Ab jetzt können Sie für Ihren Favoriten abstimmen.

    Das sind die Nominierten und die jeweiligen Nummern.

    Bildlegende: Das sind die Nominierten und die jeweiligen Nummern. SRF

  • 21 :42

    Video «CSSA: Sportlerin des Jahres, Daniela Ryf» abspielen

    Ryfs Dankesrede

    3:15 min, vom 13.12.2015

  • 21 :26

    DANIELA RYF IST «SPORTLERIN DES JAHRES»

    Die 28-Jährige konnte als erste Schweizerin seit 2005 bei den Ironman-Weltmeisterschaften auf Hawaii triumphieren. Die Solothurnerin blieb in dieser Saison unbesiegt und gewann auch den EM-Titel und den Ironman 70.3. Wir gratulieren der Ironman-Siegerin herzlich zum Award als «Sportlerin des Jahres».

    Die Schweizer Triathletin setzt sich hauchdünn vor Steingruber durch.

    Bildlegende: Die Schweizer Triathletin setzt sich hauchdünn vor Steingruber durch. SRF

  • 21 :19

    MARCEL HUG IST «BEHINDERTENSPORTLER DES JAHRES»

    Der Ostschweizer hat mittlerweile schon 27 Medaillen von Welt- und Europameisterschaften in seinem Trophäenschrank hängen. Er gewann in diesem Jahr zudem erstmals den traditionsreichen Boston-Marathon. Der 29-Jährige sichert sich den Titel nach 2011, 2013 und 2014 bereits zum 4. Mal. Zudem wurde er 2004 mit dem Award zum «Newcomer des Jahres» geehrt.

    Video «Sports Awards: Behindertensportler des Jahres» abspielen

    Hugs Dankesrede

    2:05 min, vom 13.12.2015

  • 21 :02

    Das sind die Top 5 für die Wahl zur «Sportlerin des Jahres»

    Diese 5 Athletinnen machen den Titel unter sich aus.

    Bildlegende: Diese 5 Athletinnen machen den Titel unter sich aus. SRF

  • 20 :58

    Video «Sports Awards: Team des Jahres» abspielen

    Die Dankesrede des Leichtgewichts-Vierers

    2:21 min, vom 13.12.2015

  • 20 :53

    Erste musikalische Darbietung von Anna Rossinelli

    Die Baslerin präsentiert mit ihrer Band ihre neue Single «Bang Bang Bang». In Kürze geht es mit der nächsten Kategorie zum «Behindertensportler des Jahres» weiter.

  • 20 :42

    LEICHTGEWICHTS-VIERER IM RUDERN IST «TEAM DES JAHRES»

    Das Ruder-Quartett krönte eine nahezu perfekte Saison mit WM-Gold. Kurz darauf brachten Lucas Tramèr, Simon Schürch, Simon Niepmann und Mario Gyr den Gesamtweltcupsieg unter Dach und Fach. Im gesamten Jahr standen die Schweizer nur in zwei Rennen nicht zuoberst auf dem Podest. Nun gewinnen die Ruder-Cracks nach einem fantastischen Jahr den Award zum «Team des Jahres».

  • 20 :38

    Das Voting für die «Sportlerin des Jahres» ist eröffnet

    Die Leitungen sind offen. Ab jetzt können Sie für Ihre Favoritin abstimmen.

    Das sind die Nominierten und die jeweiligen Nummern.

    Bildlegende: Das sind die Nominierten und die jeweiligen Nummern. SRF

  • 20 :36

    Wer wird «Team des Jahres» 2015?

    In Kürze wird der Sieger in der Kategorie «Team des Jahres» erkoren. Je ein Quartett aus Ruderern und Rad-Bahnfahrern sowie das Nationalteam der Kunstturner kämpfen um den Titel.

  • 20 :23

    Die Nominierten betreten die Bühne

    Unter tosendem Applaus schreiten die nominierten Athleten und Athletinnen zur Wahl der Sportlerin und des Sportlers des Jahres über die Bühne und nehmen ihre Plätze ein.

Sendebezug: SRF 1, 13.12.2015, 18:50 Uhr