Riederer in Kapstadt in den Top Ten

Sven Riederer hat mit Rang 6 in Kapstadt erneut ein Spitzenresultat erzielt. Mit seiner zweiten Top-Klassierung im vierten von zehn Rennen der WM-Serie befindet sich der Zürcher auf Olympia-Kurs.

Sven Riederer im Ziel.

Bildlegende: In Form Sven Riederer beendet den Triathlon von Kapstadt als 6. Keystone

In der Gesamtwertung der WM-Serie verbesserte sich Sven Riederer, der bislang nur an zwei der vier Rennen gestartet war, auf Rang 13. Beim Wettkampf von Abu Dhabi Anfang März wurde der 34-Jährige Zehnter. Mit Platz 21 holte sich auch Andrea Salvisberg Serie-Punkte und liegt neu auf Position 41.

In Abwesenheit des bisherigen Leaders Jonathan Brownlee gewann dessen älterer Bruder und Olympiasieger Alistair Brownlee das Rennen über die olympische Distanz. Der Brite siegte vor Weltmeister Javier Gomez und dem Franzosen Vincent Luis. Alistair Brownlee hatte nach einer Verletzung sein verspätetes Saisondebüt gegeben.