Schweizer Team nur auf Rang 7

Bei der fünften Austragung der Mixed-Team-WM hat sich die Schweiz mit Rang 7 begnügen müssen. Melanie Hauss, Florin Salvisberg, Lisa Berger und Sven Riederer bekundeten in Hamburg aber auch Pech.

Video «Triathlon: Mixed-Team-WM in Hamburg («sportpanorama»)» abspielen

Triathlon: Mixed-Team-WM in Hamburg («sportpanorama»)

2:58 min, vom 21.7.2013

So schlecht klassiert war die Schweiz noch nie. 2009 und 2010 waren sie Weltmeister geworden, 2011 holten sie Silber. Allerdings war beim Mixed-Team-Anlass in Hamburg auch Pech dabei.

Salvisberg gestürzt

Florin Salvisberg wechselte als Vierter auf die Radstrecke, stürzte jedoch gegen Ende. Im Laufen fiel er drei Ränge zurück und übergab als Achter an Lisa Berger, die zwei Positionen verlor.

Hypothek für Riederer zu gross

Diese Hypothek wog für Sven Riederer zu schwer. «Die Ausgangslage war natürlich nicht die beste», sagte der Zürcher, «aber ich konnte sehr gut aufholen und erneut eine starke Laufleistung zeigen.» Den Sieg sicherte sich Deutschland vor Neuseeland und den USA.