Lugano mit dem Hattrick vor Augen

Am Karfreitag beginnt der Playoff-Final der Volleyballer zwischen Lugano und Lausanne. Die favorisierten Tessiner könnten dabei den dritten Titel in Folge einfahren, den Waadtländern winkt das Double.

Die Lugano-Spieler freuen sich nach einem gewonnenen Punkt.

Bildlegende: Schweizer Nummer 1 Die Lugano-Spieler hatten in dieser Saison viel Grund zum Jubeln. Keystone

Mit zwei Meistertiteln in Folge war Lugano in den letzten beiden Jahren das Mass aller Dinge im Schweizer Männer-Volleyball. In dieser Saison bestätigte das Team von Coach Mario Motta seine Vormachtstellung mit dem Qualifikationssieg. Im Final gegen Lausanne könnten man nun den Hattrick perfekt machen.

Knappe Saisonduelle

Obwohl Lugano nicht nur wegen dem Heimvorteil als Favorit in die Serie geht, versprechen die Spiele gegen die Waadtländer Spannung. Zwar konnten die Tessiner alle vier Meisterschaftsduelle gewinnen, drei Partien wurden aber erst im Tiebreak entschieden. Im Cup feierten die Lausanner auf dem Weg zum Titel im Viertelfinal gar einen glatten 3:0-Erfolg.

Der Gewinn des Doubles und des achten Meistertitels wird dadurch erschwert, dass die Westschweizer auf ihren Topskorer Jirayu Raksakaew verzichten müssen. Der Thailänder fällt mit einem Kahnbeinbruch aus. Als Ersatz verpflichtete LUC den serbischen Internationalen Mladen Majdak.

Der Playoff-Final der Männer auf www.srf.ch/sport

Datum
Zeit
HeimteamGastteam
3. April
19:55 Uhr
LuganoLausanne
10. April
19:55 UhrLausanneLugano
12. April
14:55 UhrLuganoLausanne

Livestream-Hinweis

Livestream-Hinweis

Verfolgen Sie Spiel 1 des Playoff-Finals zwischen Lugano und Lausanne am Freitag ab 19:55 Uhr auf www.srf.ch/sport. Das Pilotprojekt zwischen der SRG und Swiss Volley dauert bis Ende dieser Saison. Für SRF kommentiert der erfahrene Volleyball-Kommentator Andreas Eisenring die Spiele.