Volero in der CL weiter makellos

Volero hat auch das 2. Spiel in der Gruppenphase der Champions League souverän gewonnen. Die Zürcherinnen setzten sich in der Gruppe D auswärts gegen Cannes mit 3:0 (27:25, 25:17, 25:14) durch.

Video «Volleyball: Champions League, Volero ZH - Cannes» abspielen

2. Sieg im 2. Spiel für Volero

3:51 min, aus sportaktuell vom 10.11.2015

Umkämpft war in der Neuauflage der CL-Achtelfinal-Paarung der letzten Saison zwischen Volero und Cannes nur der 1. Satz gewesen, in dem die Führung mehrmals wechselte. Nachdem die Zürcherinnen 19:17 in Führung lagen, mussten sie kurz darauf beim Stand von 24:25 einen Satzball abwehren.

Dank einem erfolgreichen Smash von Jekaterina Orlowa und zwei guten Aufschlägen von Bojana Zivkovic vermochte Volero den ersten Satzverlust in dieser Kampagne aber abzuwenden.

Ambitionen unterstrichen

Im 2. Durchgang schafften die Gäste die Differenz gleich zu Beginn des Satzes, in dem sie die ersten fünf Ballwechsel zu ihren Gunsten verbuchten. Im dritten Durchgang reichte ein Zwischenspurt, um von 7:7 auf 13:7 entscheidend davonzuziehen.

Mit dem zweiten Sieg ohne Satzverlust nach dem Heimerfolg zum Auftakt gegen Uralotschka Jekaterinburg unterstrich Volero seine Ambitionen in dieser Saison. In zwei Wochen trifft Volero auswärts auf Vizura Belgrad, das im ersten Spiel Cannes ebenfalls mit 3:0 abgefertigt hatte. Die ersten beiden Teams pro Gruppe qualifizieren sich für die Achtelfinals.

Cannes - Volero Zürich 0:3 (25:27, 17:25, 14:25)

Palais des Victoires, Cannes. - 1669 Zuschauer. - SR Isajlovic/Gonçalves. - Spieldauer: 71 (30, 22, 19) Minuten.

Cannes: Kloster (2 Punkte), Bouzinac, Bianchini (2), Delros, Ortschitt (Libero), Bursac (2), Camera (Passeuse/1), Lazic (5), Sanchez Perez (8), Hutinski (1), Kodola (10), Dimitrova.

Volero Zürich: Fabiola (Passeuse/2), Zivkovic (Passeuse/4), Rabadzhieva (6), Rychljuk (13), Popovic (Libero), Mammadowa (7), Granvorka, Orlowa (9), Akinradewo (7), Podskalnaja, Vansant (3).

Bemerkung: Volero ohne Antonijevic (verletzt).
Rangliste: 1. Volero Zürich 2/6. 2. Vizura Belgrad 1/3. 3. Uralotschka Jekaterinburg 1/0. 4. Cannes 2/0.

Sendebezug: SRF zwei, «sportaktuell», 10.11.2015, 22:20 Uhr.