Eine WM, die in allen Dimensionen gewachsen ist

Zum 2. Mal nach 2015 tragen die Snowboarder und Freestyler eine Doppel-Weltmeisterschaft aus. In der Sierra Nevada greifen ab Mittwoch 800 Athleten nach 26 Medaillensätzen.

Ein Big-Air-Spezialist macht ein Jump.

Bildlegende: Immer höher hinaus Dieses Motto gilt nicht nur unter den Athleten, sondern auch beim Veranstalter. Reuters

  • Die Snowboard-WM unter der Dachorganisation der FIS hatte ihr Geburtsjahr anno 1996. Seither hat sich die Anzahl der Wettbewerbe mehr als verdoppelt. Neu ist bei der 12. Austragung ein Teamwettbewerb im Snowboardcross dazugekommen.

FIS-WM im Snowboard – die Entwicklung

Auflage
Jahr
OrtWettbewerbe
1.1996Lienz (Ö)
6
Parallelslaom
Riesenslalom
Halfpipe
2.1997Innichen (It)
10
Neu: Snowboardcross
Slalom
5.2003Kreischberg (Ö)
9
Snowboardcross
Halfpipe
Parallelslaom
Parallel-Riesenslalom
Big Air Männer
10.2013Stoneham (Ka)
11
Neu: Slopestyle
11.2015Kreischberg (Ö)
12
Neu: Big Air Frauen
12.2017Sierra Nevada (Sp)
14
Neu: Snowboardcross Team
  • Auch das Programm der Freestyler hat sich in den letzten 21 Jahren stark gewandelt.

WM im Freeystle – die Entwicklung

Auflage
Jahr
OrtWettbewerbe
1.1986Tignes (Fr)
8
Aerials
Moguls (Buckelpiste)
Ballett
Kombination
11.2005Ruka (Fi)
10
Aerials
Moguls
Dual Moguls
Halfpipe
Skicross
14.2011Deer Valley (USA)
12
Neu: Slopestyle
17.2017Sierra Nevada (Sp)
12

Aus logistischen und kommerziellen Gründen finden nach der Premiere 2015 in Kreischberg die Titelkämpfe erneut parallel statt. So stemmt die Sierra Nevada in den kommenden 12 Tagen einen Mammutanlass mit 777 Teilnehmenden aus 50 Nationen

Wir haben weitere Zahlen zusammengetragen, die die Dimension des Anlasses unterstreichen.

  • Die WM soll gemäss einer Studie über 16 Millionen Euro und 1500 temporäre Arbeitsplätze generieren.
  • 220 Journalisten und 22 TV-Stationen berichten vor Ort über den Event.
  • Die Schweiz steigt mit 47 Athleten ins Rennen.
  • Die ewige Medaillenstatistik präsentiert sich wie folgt:
    Snowboard: 13 Gold / 12 Silber / 7 Bronze
    Freestyle: 7 Gold / 11 Silber / 9 Bronze