Zum Inhalt springen

Header

Video
Renn-Zusammenfassung Biathlon-Staffel
Aus Sport-Clip vom 15.01.2022.
abspielen
Inhalt

News aus dem Wintersport Schweizer Biathlon-Staffel mit Top-10-Ergebnis

Biathlon: Schweizer Staffel läuft auf Rang 10

In der 3. Staffel des Olympia-Winters über 4 x 7,5 km lief das Quartett um Sebastian Stalder, Jeremy Finello, Martin Jäger und Niklas Hartweg im bayrischen Ruhpolding auf den 10. Schlussrang. In Abwesenheit von Teamleader Benjamin Weger avancierte der 34-jährige Jäger zum Läufer, der den Schweizern mit einer starken Leistung den Platz unter den besten zehn von 25 Nationen sicherte. An der Spitze des Klassements verwies Russland die Quartette aus Deutschland und Belarus auf die Plätze.

Video
Highlights: Biathlon-Staffel in Ruhpolding
Aus Sport-Clip vom 15.01.2022.
abspielen

Snowboard: Schweizer Teams im Achtelfinal out

Beim Mixed-Teamwettkampf im Parallel-Riesenslalom im österreichischen Simonhöhe mussten die Schweizer Duos um Dario Caviezel/Julie Zogg und Nevin Galmarini/Ladina Jenny bereits früh die Segel streichen. Für beide Schweizer Equipen auf den Schlussrängen 11 und 12 bedeuteten die Gegner aus Slowenien (Caviezel/Zogg) und Korea (Galmarini/Jenny) im Achtelfinal Endstation. Den Tagessieg sicherten sich Alexander Peyer und Sabine Schöffmann aus Österreich.

Video
Österreichs Alpinboarder gewinnen Mixed-Staffel
Aus Sport-Clip vom 15.01.2022.
abspielen

Livestream SRF Sport, 15.01.22, 14:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Peter Winkler  (Peter Winkler)
    Aufgrund des derzeitigen Leistungsvermögens der schweizer Biathlonstaffel, besteht in Peking die Gefahr - wenn die anderen, insbesondere die Norweger, wieder in Bestbesetzung antreten, dass sie wegen Überrundung vorzeitig ausscheiden müssen.