Wintersport: Smith zum Abschluss zweimal auf dem Podest

Fanny Smith wird zum Weltcup-Abschluss der Skicrosser Dritte. Und: Frankreich und Deutschland gewinnen die Biathlon-Staffelrennen über 4x6 km in Pyeongchang.

Video «Der Finalrun mit Fanny Smith» abspielen

Der Finalrun mit Fanny Smith

1:18 min, vom 5.3.2017

Skicross: Smith und Fiva auf Gesamtweltcup-Podest

Die 24-jährige Waadtländerin Fanny Smith fuhr in Blue Mountain im letzten Saisonrennen auf das Podest. Smith wird damit auch im Schlussklassement Weltcup-Dritte.

Bei den Männern erreichte Armin Niederer als bester Schweizer den 5. Rang. Alex Fiva wird Neunter und damit zweitbester Schweizer. Der Bündner schliesst den Weltcup damit wie Smith auf dem dritten Podestrang ab.

Biathlon: Frankreich weist Konkurrenz in die Schranken

Mit einem Vorsprung von über 30 Sekunden hat Frankreich um Teamleader Martin Fourcade das Staffelrennen der Biathleten in Pyeongchang gewonnen. Österreich und Norwegen komplettierten das Podest.

Die Schweizer Auswahl um Benjamin Weger, Serafin Wiestner, Mario Dolder und Jeremy Finello zeigte eine solide Leistung, verpasste die Top 10 allerdings knapp.

Langlauf: Boner läuft aufs Podest

Seraina Boner, die am Donnerstag mit der Schweizer Frauen-Staffel an den Weltmeisterschaften in Lahti im Einsatz gestanden hatte, lief beim 18. Engadin Frauenlauf in den 2. Rang. Die Bündnerin verlor auf den 17 km in der Skating-Technik 24,8 Sekunden auf die Schwedin Maria Gräfnings, die nach knapp 43 Minuten im Ziel eintraf. Die Walliserin Rahel Imoberdorf wurde Dritte.

Biathlon: Deutschland räumt weiter ab

Auch ohne seine fünffache Weltmeisterin Laura Dahlmeier siegte das deutsche Quartett trotz einer Strafrunde über 4x6 km überlegen. Damit gewannen die DSV-Athletinnen sämtliche fünf Staffelrennen in dieser Saison.

Die Schweizerinnen mit Selina, Aita und Elisa Gasparin sowie Lena Häcki klassierten sich bei der Olympia-Generalprobe mit einem Rückstand von 2:17 Minuten auf Platz 11.

Snowboard: 3 Schweizerinnen in den Top 10

Beim Parallel-Riesenslalom im türkischen Kayseri ging der Sieg bei den Frauen an Ester Ledecka. Die Tschechin, die auch im Ski-Weltcup an den Start geht, setzte sich vor Tomoka Takeuchi durch. Mit Patrizia Kummer, Stefanie Müller und Julie Zogg klassierten sich drei Schweizerinnen in den ersten 10.

Im Männerrennen siegte der Österreicher Andreas Prommegger. Mit Dario Caviezel (9.) und Nevin Galmarini (15.) scheiterten die einzigen beiden Schweizer im Feld bereits im Achtelfinal. Das Rennen war am Samstag wegen dichten Nebels auf den Sonntag verschoben worden.

Sendebezug: srf.ch/sport, sportlive, 05.03.17, 08:30 Uhr

Resultate

Resultate