Zum Inhalt springen
Inhalt

Formel 1 Alonso fährt auch 2018 für McLaren

Fernando Alonso bleibt bei McLaren-Renault, verfolgt aber weiterhin auch sein Ziel, die berühmtesten 3 Autorennen der Welt zu gewinnen.

Fernando Alonso
Legende: Fernando Alonso In dieser Saison hat der Spanier bisher 10 Punkte gesammelt. Keystone

Fernando Alonso, der erste spanische Grand-Prix-Sieger und Formel-1-Weltmeister von 2005 und 2006, hat seinen Vertrag bei McLaren-Renault um ein Jahr verlängert. Gemäss AutoBild soll sein Salär rund 30 Millionen Euro betragen.

Alonso will aber weiter auch sein Ziel verfolgen, die bekanntesten drei Autorennen der Welt zu gewinnen: Den Sieg am GP von Monte Carlo schaffte der 36-Jährige vor elf Jahren. Noch fehlen die Triumphe am 500 Meilenrennen von Indianapolis und bei den 24 Stunden von Le Mans.

Freigabe für die 24 Stunden von Le Mans

Am «Indy 500» startete Alonso im Mai erstmals, nach 37 Führungsrunden schied er aber vor der entscheidenden Phase auf Platz 7 liegend aus. Alonso erfreut sich in den USA nach dem Auftritt in Indianapolis grosser Popularität, wohl auch deshalb wurde die Vertragsverlängerung nun vor dem GP in Texas kommuniziert.

McLaren erteilte Alonso die Freigabe für einen Start 2018 in Le Mans. Nach der Trennung McLarens von Honda ist es für Alonso möglich, mit Toyota das 24-Stunden-Rennen zu bestreiten.