Zum Inhalt springen
Inhalt

Formel 1 Bottas und Ricciardo im Training vor Hamilton

Am ersten Trainingstag zum GP von Mexiko klassiert sich WM-Leader Lewis Hamilton jeweils als Zweiter hinter Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas und Daniel Ricciardo im Red Bull-Renault.

Valtteri Bottas
Legende: Stahl seinem Teamkollegen die Show Valtteri Bottas Keystone

Die Ausgangslage vor dem drittletzten Saisonrennen ist klar: Hamilton braucht für den 4. Weltmeistertitel nur noch einen 5. Platz in Mexiko, Brasilien oder Abu Dhabi. Der 32-jährige Brite, der im Training neben die Strecke geriet, würde damit zu seinem Titelkonkurrenten Sebastian Vettel aufschliessen.

Der 30-jährige Deutsche im Ferrari verlor am Morgen als Fünfter 0,762 Sekunden auf die Bestzeit, am Nachmittag reichte es zu Rang 4 (0,250 zurück). Die schnellsten Runden drehte am Morgen Valtteri Bottas. Am Nachmittag stellte Daniel Ricciardo die Bestzeit auf.

Sauber mit Testfahrer

Im 1. Training setzten gleich vier Teams Testfahrer ein. Bei Sauber übernahm Charles Leclerc das Cockpit von Marcus Ericsson. Der Schwede erreichte am Nachmittag Rang 18, sein Teamkollege Pascal Wehrlein klassierte sich in den Rängen 15. und 16.