Zum Inhalt springen

Freie Trainings in Melbourne Hamilton gibt den Tarif durch

  • Weltmeister Lewis Hamilton war auch in den freien Trainings von Melbourne der Schnellste.
  • Dem Briten am nächsten kam Max Verstappen im Red Bull.
  • Für Sauber setzte es bereits die erste Ernüchterung ab.

Lewis Hamilton gab zum Auftakt der Formel-1-Saison bereits wieder den Ton an. Der Weltmeister fuhr am 1. Trainingstag für den Grand Prix von Australien zweimal die beste Rundenzeit.

Zwei Trainings von je 90 Minuten Dauer reichen nicht aus, um die Stärkeverhältnisse schlüssig beurteilen zu können. Mit seinen Bestzeiten bestätigte Hamilton aber zumindest fürs Erste die Vormachtstellung des Teams Mercedes aus den Vorjahren. Die Leistungen des Engländers waren sowohl über eine einzelne Runde als auch über eine längere Distanz beeindruckend.

12 Hundertstel zwischen Hamilton und Verstappen

In der 2. Einheit, in der die Rundenzeiten mehr Aussagekraft haben als in der Morgensession, war Hamilton 12 Hundertstel schneller als Max Verstappen im Red Bull. Dass der junge Niederländer Hamilton zeitlich am nächsten kam, überrascht nicht. Das Team Red Bull war aufgrund der bei den vorsaisonalen Testfahrten gewonnenen Eindrücke als zweite Kraft hinter Mercedes eingestuft worden.

Hinter Valtteri Bottas im zweiten Mercedes reihten sich Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel in den Ferraris ein.

Plätze 19 und 20 für Sauber

Auch Alfa Romeo Sauber ist Kunde von Ferrari. In diesem Jahr steht dem Rennstall aus dem Zürcher Oberland im Gegensatz zur letzten Saison ebenfalls das aktuelle Modell des Antriebs zur Verfügung. Marcus Ericsson und Neuling Charles Leclerc fanden sich zum Auftakt im Albert Park trotzdem auf den letzten Plätzen wieder - getrennt durch lediglich eine Tausendstelsekunde.

Strafe für Ricciardo

Der Australier Daniel Ricciardo wird in der Startaufstellung um 3 Positionen zurückversetzt. Der 28-jährige Red-Bull-Fahrer war während der zweiten Trainingseinheit am Freitag unter roter Flagge zu schnell unterwegs.

Sendebezug: SRF zwei, sportflash, 22.3.18, 20:00 Uhr

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.