Premiere: Ein Indonesier erhält F1-Cockpit

Das 22. und letzte Cockpit in der Formel 1 ist vergeben. Mit dem 23-jährigen Rio Haryanto wird in diesem Jahr erstmals ein Fahrer aus Indonesien mit einem fixen Platz an den Start gehen.

Rio Haryanto mit Sonnenbrille

Bildlegende: Neues Gesicht in der Formel 1 Rio Haryanto. Imago

Haryanto ersetzt im Manor-Team den Briten Will Stevens. Seinen Sitz soll er sich dank einer Millionenmitgift des staatlichen indonesischen Mineralölkonzerns Pertamina gesichert haben. Der Indonesier wird damit Teamkollege des deutschen DTM-Champions Pascal Wehrlein.

Die Formel-1-Saison beginnt am 20. März in Australien.