Rekord: Vettel mit 8. Sieg in Serie

Die Dominanz von Weltmeister Sebastian Vettel hält an. Der deutsche Red-Bull-Pilot feierte beim GP der USA in Austin den 8. Sieg in Serie und ist damit alleiniger Rekordhalter. Nico Hülkenberg fuhr im Sauber auf den 6. Schlussrang.

Sebastian Vettel hatte seine Konkurrenz auf dem «Circuit of the Americas» in Austin jederzeit im Griff. Die Führung musste der vierfache Weltmeister nur während eines Boxenstopps für eine Runde an Romain Grosjean im Lotus abgeben. Am Ende setzte sich Vettel 6 Sekunden vor dem schweizerisch-französischen Doppelbürger durch und feierte seinen 38. Karriere-Sieg.

Rekord aufgestellt - neue Bestmarke im Visier

Der Triumph in der texanischen Hauptstadt war Vettels 8. Erfolg in Serie. Damit ist er in dieser Statistik nun alleiniger Rekordhalter. Zuvor war er auf einer Stufe mit Rekord-Weltmeister Michael Schumacher, der 2004 7 Rennen de suite gewonnen hatte.

In einer Woche in Brasilien wartet bereits die nächste Bestmarke Schumachers darauf, von Vettel egalisiert zu werden. Triumphiert der 26-Jährige auch in São Paulo, stünden für ihn wie für seinen Landsmann vor 9 Jahren 13 Saisonsiege zu Buche.

Konstantes Rennen von Hülkenberg

Punktezuwachs gab es in Austin auch für Sauber. Nico Hülkenberg kam zum 9. Mal in dieser Saison in die Punkteränge. Der Deutsche heimste mit dem 6. Platz 8 Zähler ein. In der Konstrukteurs-Wertung liegt der Schweizer Rennstall damit vor dem letzten Rennen in Brasilien unverändert an 7. Stelle, nun noch 24 Punkte hinter Force India (in Austin ohne Punkte).

Video «Formel 1: Nico Hülkenberg zu seiner Zukunft» abspielen

Nico Hülkenberg zu seiner F1-Zukunft

0:21 min, vom 17.11.2013

Hülkenberg, der von Platz 4 ins Rennen gegangen war, büsste beim Start einen Rang ein, verteidigte diesen in der Folge aber souverän. Erst 11 Runden vor Schluss musste er Fernando Alonso auf Ferrari vorbei ziehen lassen. Teamkollege Esteban Gutierrez (20. Startplatz) musste bereits in Runde 1 wegen eines Reifenschades in die Box. Der Mexikaner beendete den zum zweiten Mal in Austin stattfindende GP der USA schliesslich als 14.

Saisonsiege in Folge

FahrerJahrSiege in Serie
Sebastian Vettel (De)20138
Michael Schumacher (De)20047
Alberto Ascari (It)19526
Jack Brabham (Au)19605
Jim Clark (Gb) 19655
Nigel Mansell (Gb)19925

Resultate